LOSTPROPHETS - Ian Watkins bekennt sich teilweise schuldig

 

Ian Watkins, ehemaliger Sänger der LOSTPROPHETS, hat sich zu einigen der Taten bekannt, die ihn vergangenen Dezember ins Gefängnis brachten. Unter anderem gestand er, sexuelle Übergriffe an Kindern unter 13 Jahren begangen zu haben, im Besitz von Kinder- und Tierpornografie zu sein und eine versuchte Vergewaltigung verübt zu haben, so berichtet es der britische Nachrichtensender BBC News Wales.

Neben Watkins sind zwei Frauen angeklagt, die ihre Kinder selbst missbraucht und sie Watkins "zur Verfügung" gestellt haben sollen.

Der Prozess findet am 18. Dezember 2013 statt.

Den kompletten Bericht (in englischer Sprache) lest ihr hier.