MACHINE HEAD - Aufnahmen zu neuem Album beginnen

 

Ab diesem Wochenende begeben sich MACHINE HEAD ins Studio, um den Nachfolger zu „The Blackening" aufzunehmen. Vorab stellen sie euch per Videobotschaft ihren „Jam Room" vor, in dem sie die Ideen zu den neuen Songs entwickelt haben.

Robb, Phil, Dave und Adam sprechen unter anderem über die Ansprüche, die sie selbst und andere an das Album stellen, den Songwriting-Prozess und die Bedeutung dieses Releases.

Alte Kommentare

von Clement 15.04.2011 08:13

beste news seit langem!!!

von thedude 15.04.2011 09:20

da bin ich voll und ganz deiner meinung @clement! vermutlich eine der besten bands aller zeiten!!!

von supercharger 15.04.2011 09:30

genau, nur die beste band aller zeiten kann ein album wie mich aufnehmen!

von Tobe 15.04.2011 09:37

sogar besagtes album hab ich damals ziemlich oft gehört. bin extrem gespannt. und ja, das ist mal ne richtig gute news.

von Clement 15.04.2011 09:58

besagtes album gefiel mir nicht so gut wie "The Burning Red". aber mein fave ist "Through the Ashes of Empires"

von Kickass 15.04.2011 11:58

wie hieß der drummer.. mcClain? kicks ass

von Tobe 15.04.2011 12:42

müsst ich jetzt ne rangliste aller machine head alben erstellen wäre supercharger allerdings wohl das schlusslicht :-) den drummer halt ich für ziemlich unterbewertet, der ist ein tier!!

von iamian 15.04.2011 21:52

ich hoffe ja mehr auf nen "the more things change" stil, das ist für mich ihr bestes gewesen zusammen mit "burn my eyes". "the blackening" war gut, aber eher weniger meins. "supercharger" fand ich sehr schwach, jedoch fand ich "deafening silence" sehr gut auf dem album. "the burning red" war der typische 99 beitrag, "from this day" hab ich bis zum erbrechen gehört... "through the ashes" fand ich ne ganze zeit gut, kam aber zeitgleich mit der ersten devildriver raus und wurde damals komplett von deren debut weggeblasen. in meinen ohren jedenfalls. aber "elegies" und "descend the shades of night" sind absolut groß darauf. fazit ---> ich hör jetzt mal wieder "a thousand lies" vom debut und danach "descend" denke ich... und ja, gute news! ich bin gespannt wie die sich auf dem neuen album dann anhören.

von Clement 16.04.2011 07:03

"the more things change" habe ich vielleicht 3x gehört. sprach mich null an...