MARSIMOTO - auf "Green Tour"

 

Alle Hände hoch für ‚Marsi-Fuckin-Moto’! Nicht als Gast von Marteria, sondern als Headliner der Green Tour 2015, die seit seiner letzten Tour vor drei Jahren sehnsüchtig erwartet wird.

Vor neun Jahren diskutierte halb HipHop-Deutschland über den jungen Rapper aus Rostock und sein 30-Track-Debütalbum ‚Halloziehnation’. Inzwischen ist MARSIMOTO, der sich als Hommage an den US-Produzenten Madlib und sein Alias-Projekt Quasimoto versteht, ein überaus populäres Phänomen. Am 12. Juni erscheint bereits sein viertes Album ‚Ring der Nebelungen’.

MARSIMOTO ist der Gegenentwurf zu seinem Alter Ego Marteria, der längst in der obersten Liga der deutschen Popstars angekommen ist. Von massenkompatiblen Hooks und Pop-Melodien will Marsi nichts wissen. Der bekennende Outsider legt einen kurzweiligen Sound-Trip vor, von dessen gewaltigen Bässen und Drums man sich umwerfen lassen kann. Oder man freut sich über die doppelten Böden, die beinahe jede Zeile bereithält, wenn man genau hinhört.