MEGADETH – Albumneuigkeiten

 

Megadeth Frontmann Dave Mustaine sprach kürzlich mit BW&BK über das noch unbetitelte neue Album, das noch in diesem Jahr bei Roadrunner erscheinen wird. Die Band kehrte kürzlich aus den SARM Aufnahmestudios ausserhalb Londons zurück, wo Mustaine mit Co-Produzent Jeff Balding arbeitet, der auch schon das Ruder bei „The System Has Failed“ steuerte.

Dave sagte: „Wir liehen uns John Bonhams (Led Zeppelin Legende) Schlagzeug für Shawn (Schlagzeug) aus und er stand völlig neben sich. Er ging nach England als ein junger Mann und kam zurück als erfahrener Veteran – wegen seines Schlagzeugspiels, ich wusste nicht, dass er solches Talent hat. Ich wusste er war begabt. Aber er hat meine kühnsten Träume davon, wie das Schlagzeug auf einem Megadeth Album klingen soll, völlig übertroffen. Es hat sich wirklich gelohnt, denn es war nicht einfach, das alles zu organisieren, aber das, was wir jetzt haben sind wahrscheinlich besten Bass und Schlagzeug Tracks seit langer Zeit. Was die Schnelligkeit und das Tempo angeht, müssen sich die Leute das einfach anhören und sehen ob es ihnen gefällt oder nicht. Aber was den Klang angeht ist das, was wir jetzt haben, richtig cool.“

Auf die Frage, ob alle Schlagzeug- und Bassparts vollständig eingespielt sind, fährt Dave fort: „Ja. Glenn (Gitarrist) hat vier Songs fertig aufgenommen. Ich habe habe mit meinen Overdubs am Montag angefangen (22. Mai) und ich werde meinen Gesang doppeln, ich arbeite momentan an vier Songs. Das Album wird aus zwölf Songs bestehen – elf für den Amerikarelease und zwölf für Japan. Wenn Roadrunner nicht noch einen älteren Song hinzufügt und alle zwölf Tracks weltweit veröffentlicht, was, wie ich finde, ziemlich cool wäre. Ich fänd´s gut, wenn alle zwölf Tracks weltweit veröffentlicht werden würden und sie Japan einen Livetrack oder sowas geben würden.“

Was frühe Songtitel angeht, konnte Megadave nur folgendes sagen: „Ihr kennt mich, diese Songtitel wechseln täglich! Und ich kenne den Albumtitel nicht, bis ich das verdammte Artwork abgesegnet habe.“