MUFF POTTER Update

 

Es wurde auf irgendeiner verstaubten Festplatte noch was Gutes gefunden. Ein Song, den muff potter irgendwann im Jahre 2005 für eine geplante Compilation aufgenommen haben, die dann aber leider nie erschienen ist. Jetzt wo die WM vorbei und fast wieder vergessen ist können wir den ja rausrücken. Es handelt sich um die „kreisklasse remix“-Version von „los stop schade“ (Original auf „bordsteinkantengeschichten“), aufgenommen von Dennis im Richard Mohlmann Studio zu Münster. Inklusive neuem Text und Trompetensolo von Shredder, original mundgepötet. Gibt es auf der muff potter myspace-Seite, also hier: www.myspace.com/muffpotternet


Video
Das Video zu „alles was ich brauch“ kann man sich ab sofort auf www.muffpotter.net unter MEDIA/VIDEOS anschauen. Björn Lindenblatt aus Hamburg hat muff potter. zwischen Sommer 2005 und Februar 2006 viel unterwegs begleitet und ein Tour-Action-Video zuammengeschnitten.

Neues Album:
"Die diesjährige Open Air Saison inkl dem 500. Konzert der Bandgeschichte ist beendet, auf die nächsten 500! Dieses Jahr kommen allerdings nicht mehr viele Shows hinzu, denn nach dem Reeperbahnfestival Ende September in Hamburg ist erstmal Schluß. Jetzt machen sich muff potter. mit Hochdruck an die neue Platte. die Songwritingphasen waren furcht- äh, fruchtbar und sind noch nicht beendet. Es gibt jetzt ca 20 neue Songs von denen mindestens 10 schon mal Spitze sind. Sie haben so schöne Arbeitstitel wie „brutale grütze“, „hintenrum aufs poster“, „interpolarbär“, „blitzkredit bop“ oder „rantantan-tan-tan“ (benannt nach dem Beat, den Brami dort spielt). Textlich wird es ein Konzeptalbum zum Thema „endlich mal etwas anderes als immer nur eine normale badeinsel“."