NO TURNING BACK - Vermeintliche Probleme mit Booking Agentur

 

Einige werden es schon mitbekommen haben aber NO TURNING BACK sind nicht mehr bei MAD. Derzeit kursieren einige Gerüchte und Statements im Netz, HIER ein Statement von NTB zu dem sich auch MAD zu Wort gemeldet haben.

Nachfolgend das MAD Statement:

"Wir möchten einige Sachen klar stellen. Erstens kann diese Mail nicht direkt von uns kommen, wir versenden solche Rundmails nicht. Wir beantworten alle Mails von Promotern individuell und gehen auf jede Frage einzeln ein. Jeder der einen unserer Veranstalter kennt, oder sogar einer ist, sollte das wissen.
Das nächste ist: warum sollten wir eine Band wie NO TURNING BACK blockieren wenn wir noch vor kurzer Zeit daran waren für sie eine Tour mit FINAL PRAYER zu buchen (dies kam aus verschiedenen Gründen nicht zu Stande.)?
Seit wir getrennte Wege gehen bucht sich die Band selbst auf viele von uns gebuchte Shows, gerade im Ruhrpott und in Holland immer öfter. Wir versuchen natürlich auch immer Bands die in unserem Rooster sind auf Shows zu bekommen. Auch NTB haben in ihren Anfangszeiten davon profitiert. Gerade im Sommer (Festival-Saison) sind viele unserer Bands auf Tour und wir versuchen immer Showpakete zu buchen. Darum haben wir gebeten nicht immer NO TURNING BACK dazu zu buchen. Wir versuchen die Slots gerecht zu verteilen und auch anderen Bands die Möglichkeit zu geben gute Shows zu spielen.
Das ist nicht die erste Band von der wir uns, in über 20 Jahren in denen wir Touren buchen, getrennte haben. Wenn wir immer nur damit beschäftigt wären ehemalige Bands zu blockieren, wäre nicht mehr viel Zeit für Anderes. Ja, wir blockieren Bands! Wir blockieren rassistische und sexistische Bands, aber sicherlich keine Bands mit denen wir mal zusammen gearbeitet haben!
Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Probleme habt, dann wendet euch bitte direkt an uns, wir sind für euch erreichbar! info@mad-tourbooking.de"


Bildet euch eure eigene Meinung.

Alte Kommentare

von turn 27.05.2011 21:52

Hab mich vor nem Monat noch bei ner Show mit dem Sänger über das Thema unterhalten. Er meinte Sie sind von MAD weg, weil durch MAD nicht genug Shows gebucht worden sind. Da die Band möglichst viel live spielen will und muss, haben Sie die ganze Sache wieder selbst in die Hand genommen. Davon das MAD deswegen Stress macht hat er da aber nichts gesagt....

von businesspunks 27.05.2011 21:54

fuck off. zu mad gibts tausend geschichten. ist halt en unternehmen wo leute geld machen müssen. no one is save when theres money to be made.

von Geld 27.05.2011 22:08

ist ja auch nichts schlechtes mein Freund

von iamian 27.05.2011 23:14

cash rules everything around me. c.r.e.a.m. git da money. dollar dollar bill y'all...

von HARDCORE! 27.05.2011 23:52

FIND LUSTIG DAS DIE IN IHREM EIGENEN STATEMENT AUCH NOCH ZUGEBEN: Darum haben wir gebeten nicht immer NO TURNING BACK dazu zu buchen. Wir versuchen die Slots gerecht zu verteilen und auch anderen Bands die Möglichkeit zu geben gute Shows zu spielen. also MAD fühlen sich ungercht behandelt und kämfen für Gerechtigkeit in der hardcore szene, das ist ja total super, hab gedacht die wollten ihre mafia ähnliche monopol stellung weiter ausbauen, wie man sich aber auch irren kann, echt verblüffend...

von HARDCORE! 28.05.2011 00:03

DAS IST DOCH TOTAL NETT VON DENEN GEWESEN, SIE HABEN JA AUCH SCHLIEßLICH: gebeten nicht immer NO TURNING BACK dazu zu buchen; DAS IST DOCH UNGLAUBLICH NETT UND ZUVOR KOMMEND; DA WERDEN SICH NO TURNING BACK DOCH BESTIMMT RICHTIG DARÜBER GEFREUT HABEN. DAS IST ECHT TOLL WAS ES FÜR NETTE MENSCHEN IN DER HC SZENE GIBT!

von ich hab ja gehört 28.05.2011 03:52

MAD sind Nazis und No Turning Back sellouts

von Hackerei 28.05.2011 08:23

Witzig, in Karlsruhe hat mir Jimmy von Murphy´s Law auch erzählt, daß M.A.D einige Festivalpromoter angewiesen haben, ML nicht zu buchen, sonst würden Sie Ihre Bands dort nicht spielen lassen. Daraufhin wurden ML tatsächlich einige Shows abgesagt. Noch ein Wort zu den "faschistischen&sexistischen" Bands: Vor ein paar Jahren wollten MAD die Tour von M.O.D. ("USA for MOD") buchen und auf dem diesjährigen WFF macht man die Backstagebetreuung für Bands wie Freiwild-Das nenn ich aber mal eine feine Moralvorstellung. Man kann sich die Dinge auch schönreden.

von MAD 28.05.2011 09:05

man kann sagen zu denen, was man will. aber die sind schon so lange im geschäft und haben tausende von hc bands auf die bretter geschickt. da ist es doch klar, dass sich auch ab und zu einmal eine jutetasche aufregt und das maul aufreißt. alles gelaberrababer

von Alfred Neumann 28.05.2011 09:30

MAD Rules

von tom 28.05.2011 10:53

aber neben der illdisposed sache , schon die zweite querele mit MAD binnen 14 tagen , die koksen doch alle zuviel in berlin

von NEUE DEUTSCHE WELLE 28.05.2011 18:27

RETTET EIN PAAR WALE, VON MIR AUS RETTET DIE WELT, ICH FICKE DEUTSCHEN RAP UND RETTE MICH SELBST

von @Tom 29.05.2011 07:46

Illdisposed sind doch garnicht auf dem M.A.D.-Rooster,also was laberst Du da?

von @@tom 29.05.2011 09:52

ganz ruhig brauner , die news wurden hier auf allschools wohl etwas beschnitten , wenn man auf google sucht , kann man noch die alten zeilen auf allschools lesen , warum hier beschnitten wird, kann ic nicht sagen . hier der facebooklink zu massacre rec. seite : http://www.facebook.com/note.php?note_id=207275319312259

von guter link 29.05.2011 12:21

"....M.A.D. hat dann Massenmails an alle Promoter geschickt..." nein würden sie nie machen :) logisch werden rundmails / newsletter verschickt mit den Tourdaten, völlig normales vorgehen. Woher sollten sonst lokale Promoter wissen, dass da ne Band zum buchen ansteht! M.A.D sind MusikNazis mit der einzigen Daseinsberechtigung im GELD verdienen und Bands abzocken!

von olo 29.05.2011 14:38

ja, hab die news gestern auch nochmal im cache gelesen. Clement? warum wurde die news beschnitten?

von @Tom 29.05.2011 16:58

Sorry Tom, aber aus dem Statement wird man überhaupt nicht schlau. Wieso wurde die Tour abgesagt? Wann haben MAD den Newsletter rausgehauen? Waren da Illdisposed überhaupt noch auf dem Rooster? Fragen über Fragen, die auf der facebook-Seite nicht wirklich beantwortet werden. Da fände ich Marc Nickels Meinung zu Freiwild auf dem diesjährigen WFF, oder die geplante Tour mit "M.O.D." damals wesentlich interessanter.

von tom 29.05.2011 17:51

is doch scheissegal , es soll nur verdeutlichen , dass es wohl in letzter zeit öfters beschwerden bzgl. MAD gab und die koksen immer noch zuviel , hat mir der doktor gesagt

von BOYKOTT MAD SHOWS!!! 29.05.2011 22:38

Wenn Euch HC am Herzen liegt! BOYKOTT MAD SHOWS!!! BOYKOTT MAD SHOWS!!! BOYKOTT MAD SHOWS!!! BOYKOTT MAD SHOWS!!!

von @Tom 30.05.2011 09:01

Ich glaub eher, daß sich in Deiner Birne im Laufe der Jahre zuviel Drogen angesammelt haben. erst kommst Du mit Ildisposed und wenn es dann um Belege geht, präsentierst Du ne facebookseite von der sich soger die eigene Plattenfirma distanziert. Internetschwätzer!

von tom 30.05.2011 09:11

ha , da haben wir doch glatt einen von MAD hier , schön :D

von loveless 30.05.2011 10:35

naja, dieses MAD bashing scheint ja sehr angesagt zu sein. natürlich verdienen die geld mit ihren touren aber sie haben auch viel für die szene getan. avocado gehen doch nen ähnlichen weg, oder nicht?

von schnurz 30.05.2011 12:37

die gesamte HC szene is im moment am sellouten...plattenfirmen, bookingtouren und allen voran die bands R.I.P

von olo 30.05.2011 13:26

rip hab ich schon vor jahren gesagt *wink*

von @Tom 30.05.2011 15:25

Man muss nicht bei M.A.D arbeiten, um Deine komischen Argumente auseinanderzunehmen, das kann man sogar, wenn man nicht aus Berlin ist. Wenn Du Behauptungen aufstellst, dann komm mit Belegen und nicht mit so ner lächerlichen facebook-Seite.

von tom 30.05.2011 15:36

mir egal, jeder klar denkende mensch kann den link deuten , kannst ja marc ausrichten, dass seine methoden halt nicht überall auf gegenliebe stößt , ist dem aber eh egal . what shall´s geh du mal terror hören und leb deinen hardcore-traum uhhhh yeah

von die meisten Bands 30.05.2011 18:04

wissen gar nicht von den ca. 400 Euro extra Aufschlag! Frag doch mal was die Jungs über M.A.D. gekostet haben und was sie jetzt selbst aufrufen, dann nehme das Ganze mal bei einer Tour von 10 Shows, dann zahlen wir nicht nur gehälter und unkosten, da machen wir uns Oprah Rich!!! M.A.D - Geldgeile Berlin Assi HC Mafia -

von @Tom 30.05.2011 21:38

Klar is es Dir egal, weil Du keine Argumente hast. Terror find ich ziemlich bescheiden, ich hör lieber die Adolescents. Aber Du repräsentierst den heutigen HC Kid doch recht gut: Zu allem ne Meinung haben,im Internet Scheisse labern und weiterverbreiten, ohne gross Nachzufragen. Und Marc hab ich seit Jahren nich mehr gesehen,sorry, daß ich auch diese Wunschvorstellung von Dir zerstören musste.

von HAHAHAHA 30.05.2011 22:05

adolescents, du opferkind kein wunder dass du MAD verteidigst

von ... 31.05.2011 10:42

*gähn* alle jubel jahre das selbe... alles dummschwätzer...alle zusammen...egal ob pro oder contra! langweilig!

von DrFaust 31.05.2011 10:45

Jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muss eine solche Interessendivergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren!

von HAHAHAHAHAHA 31.05.2011 10:47

Sorry aber Spasti!

von @@tom 31.05.2011 15:47

mimimimimimi http://www.taz.de/uploads/hp_taz_img/xl/tempo_b.jpg ich geh jetzt cunt hunt hören

von DrFaust 31.05.2011 16:45

Ich glaube du meinst: http://geizhalsforum.666kb.at/files/80869/mimimi.jpg

von das wirklich traurige... 31.05.2011 16:51

...ist dass diese booking büros, so scheiße viele locations belegen, dass man als kleine band eigentlich null chancen sich selbst viele shows rauszulassen. Sei es Indie oder Hardcore oder was weiß ich, es nervt langsam dass überall irgendwelche veranstalter rumhängen und auf die große kohle hoffen!

von homo 31.05.2011 18:05

haha wieso auf die große kohle hoffen??? ich mach mit den schwulen shows ne menge kohle und lach mich tot über die scheiß bands und das noch viel dümmere publikum!