OPETH - Mikael Åkerfeldt singt auf OSI’s neuem Album

 

OPETH Frontmann Mikael Åkerfeldt hat die Vocals zu dem Song "Stockholm" des kommenden, jedoch noch nicht betitelten Album von OSI (OFFICE OF STRATEGIC INFLUENCE) eingesungen. Das Projekt setzt sich setzt sich zusammen aus FATES WARNING Gitarrist Jim Matheos und ex-DREAM THEATER Keyboarder Kevin Moore. Aufgenommen wurde der Track von David Castillo in den Castillo Sound Studios.

Mikael kommentiert dies folgendermaßen: "I was approached by Jim Matheos about the matter some time ago, and since I'm a fan of OSI, I said 'Sure!'"

Dem fügt er noch hinzu, "It's a very moody song and completely unlike anything I've ever done before. I wrote the lyrics and the vocal lines for the piece that I simply decided to call 'Stockholm'."

OSI hat die letzten Monate damit verbracht an ihrem dritten Album zu arbeiten. "Gavin Harrison (PORCUPINE TREE) is playing drums on this one; he's nearly done tracking and it sounds great. Along with guitar, Jim is handling bass this time. I still get to sing but may get some help", sagt Moore.

Bereits auf OSI's letztem Album gab es ein Feature - Mike Portnoy von DREAM THEATER's spielte dabei die Drums.

Alte Kommentare

von typ 21.10.2008 00:09

mike portnoy spielte auf BEIDEN letzten alben und war eigentlich eher fester bestandteil als feature... /klugscheiß-mode off ;-)