PROPAGANDHI - Miniupdate

 

PROPAGANDHI haben ein kleines Update zu den Arbeiten am neuen Album gepostet:

"In two days we will be finished our new record completely! It is a killer! Watch out! I can't wait for everybody to hear what we've been up to!!"

Alte Kommentare

von snoogans 15.11.2008 14:23

stark kann es kaum abwarten !!

von hail 15.11.2008 15:43

beste band

von Fabian 15.11.2008 21:23

beste Message

von xcarnivalx 16.11.2008 01:12

scheiß band scheiß message. könnten sich auch mal auflösen.

von Fabian 16.11.2008 12:26

geistreicher Beitrag! Im Gegensatz zu vielen veganen Edgern tut Propagandhi Leute wenigstens was für Tierrechte.. Die meisten Edger sind heutzutage doch nur vegan oder veggie weils bei vielen dazu gehört und nicht weil sie den Verzehr von Tieren als ethisch falsch ansehen. Die meisten veganen Edger haben doch noch nie bevor sie Edge wurden, mal über den Umgang mit Tieren nachgedacht.

von snoogans 16.11.2008 13:36

@ Fabian word !!! Propagandhi sind schon so verdammt lang dabei machen spitzen Musik mit geistreichen Texten dazu haben die sich niemals verkauft und sind immer authentisch geblieben ich liebe diese Band .

von xcarnivalx 16.11.2008 21:45

nunja nur weil ich Xe im Namen hab heißt das ja nicht das ich edge bin. Vielleicht find ich die auch einfach nur schön weil ich erst 14 bin oder ich machs aus langeweile. who knows. Jedenfalls ist Propaghandie ne ganze armselige band. Da ist auch wirklich alles dabei: Plumper Antiamerikanismus, Antisemitismus versteckt als "Antizionismus" oder auch mal strukturell, wie sie gerade möchten und noch vieles mehr. Man möchte sagen bei Propaghandi ist für jeden deutschen Wirrkopf was dabei.

von bse 16.11.2008 22:11

quatschkopp ...

von Fabian 16.11.2008 22:37

1. Ich hab dich nicht persönlich auf Straight Edge angesprochen wie man oben auch klar lesen kann. 2. Ich glaube nicht das du im geringsten eine Ahnung hast wovon du da redest. Bist du dir sicher das du wirklich weisst was Antisemitismus bedeutet? Ich glaube nicht, wenn du so redest. Ich kenn die Texte jetzt nicht auswendig und Wort für Wort, aber eins kann ich sicher sagen: Diese Band wird sicherlich nicht Antisemitismus ausüben oder vertreten wenn sie sich dafür versuchen einzusetzen das jeder Mensch gleich viel wert ist. Das hier die Grenze zum Kommunismus nah liegt wäre mir ne anständige Diskussion über Propawert, aber du behauptest da etwas vollkommen aus der Luft gegriffenes. Wenn dem nicht so ist dann sag mir doch bitte woher du deine "Informationen" nimmst, Danke.

von xcarnivalx 17.11.2008 08:09

"Antisemitismus ausüben" Ich musste hart lachen. Wer in einem Lied "Fuck Zionism" daherträllert dem darf man auch wirklich nicht Antisemitismus unterstellen. Das wäre wirklich zu viel. Sind ja auch gegen Staaten und voll links und so. Merkste selber ne?

von bse 17.11.2008 14:54

sei lieber ruhig, bevor du dich vollends lächerlich machst ...

von snoogans 17.11.2008 15:12

ja die Textzeile is aus dem Song "Haillie Sellassie, up your ass ". Aber eines ist wohl klar wenn man "Fuck Zionism" im Kontext mit vielen anderen Ablehnungen singt , richtet man sich gegen jegliche Form der Religion und des Glaubens und zeigt damit die Ablehnung jeglicher geistlicher Obrigkeit und das ist wohl kaum als antisemitistisch zu bezeichnen.

von Fabian 17.11.2008 17:05

Das Antizionismus von vielen fälschlicherweise als Antisemitismus abestempelt wird ist ja nichts neues. Kritker an der Politik Israels im Nahost-Konflikt gelten als Vertreter von Antizionismus. Das natürlich viele Leute dank der Vergangenheit direkt dabei an Antisemitismus denken liegt auf der Hand, ist aber totaler Blödsinn. Denn ein Kritik ist noch lange kein Hass, da gehört bedeutend mehr dazu. Ich sehe keinen Grund warum 'Antisemitismus ausleben' in irgendeiner Weise die falsche Bezeichnung wäre. Propagandhi üben nunmal ihre Ideologien aus (Tierschutz, Gleichheit) und werden aktiv. Noch ein Eigentor von dir.

von xcarnivalx 18.11.2008 21:51

man bist du ne wurst... oder besser gesagt, würste

von david 15.10.2009 19:50

semiten sind eine volksgruppe(oder wie man das auch bezeichnen will) die es schon seit mehren 1000 jahren gibt. deren religion, ist das judentum. der zionismus entstand erst ende des 19.jahrhunderts. zionismus ist im grunde nichts weiter als eine nationale politische bewegung. wenn ich nun etwas gegen diese national politische bewegung habe, heißt daß noch lange nicht das ich etwas gegen das volk israel an sich bzw gegen juden habe! antisemitismus & antizionismus haben im grunde nichts miteinander zu tun! es gibt auch viele jüdische antizionisten(buchtipp:"A Threat from Within: A History of Jewish Opposition to Zionism " )! natürlich verstecken viele antisemiten ihre eigentliche gesinnung hinter dem antizionismus. das heisst aber noch lange nicht das jeder der kritik am vorgehen des staates israels bzw. des zionismus äusert gleich ein antisemit ist. mir geht es um gerechtigkeit. egal welche hautfarbe, religion, welche herkunft! alle sind gleich:gleich gut/ gleich scheiße! das heißt, wenn ich deutschen nationalismus scheiße finde, dann auch den israelischen! ja und auch den palästinensischen oder amerikanischen etc. den leuten die immer laut "antisemit" schreien geht es meiner meinung wieder um die "rasse" & "volk" & nicht um gerechtigkeit! denn; die einen sind immer die guten, haben immer recht, dürfen alles & die andere sind immer die bößen! und wenn man den text von propagandhi im kontext der darauffolgenden worten hört, dann merkt man doch sofort wie das "fuck zionism" gemeint ist. sicher nicht antisemitisch: "Fuck zionism. Fuck militarism. Fuck americanism. Fuck nationalism. Fuck religion." und zu guter letzt. ich bin selber jude & ganz sicher kein antisemit! der obenn zitierte song eins meiner absoluten lieblingslieder. grad wegen seiner politischen aussage!