PROPAGANDHI zur Oscarverleihung für UNTER FEINDEN

 

Nachdem Martin Scorcese’s "The Departed" oder zu deutsch "Unter Feinden" diese Woche einen der begehrten Oscars verliehen bekommen hat, gaben PROPAGANDHI folgenden Kommentar dazu:

"As both a descendant of the people of Ireland and especially as a man who regards his time on earth as incredibly precious, i would like to extend a loaded and soon-to-be-discharged 12-gauge shotgun to the face of every person who ever has or who ever will retell the insidious and utterly outrageous lie that Martin Scorcese’s ultimate and unparalleled shitfest (aka “The Departed”) is a good movie.

Words simply cannot express what i’ve experienced in the last 2 hours and 24 minutes that have been shaved off the story of my life, never to be seen again.

Hear me now and believe me later: if you enjoyed this movie, you should actually be killed because you are a stupid, stupid, stupid asshole."

Alte Kommentare

von tobe 02.03.2007 10:12

oh mann.... man sollte halt fiktion und wirklichkeit trennen können....

von xyz 02.03.2007 10:26

geschmackssache. der film ist einfach nur sinnlos. also, dass es dafür oscars gibt hat mich schon verwundert, war nicht besser als ein zdf-freitag abend krimi...

von WTF?!?!? 02.03.2007 10:26

Ohje, der Kerl hat absolut kein Leben mehr. Nur noch schimpfen, motzen und quengeln. Furchtbar!

von aktzeichen xy 02.03.2007 11:34

das orginal ist eh 1000 x besser und hat nicht so ein schmalziges ende! aber naja ich stimme aber dem ersten beitrag schon zu!

von sleepy 02.03.2007 13:38

ich find beides gut, den film, als auch Propagandhi. vielleicht ist er nur persönlich angegriffen.

von Kiki 04.03.2007 16:31

Auch wenn ich die Musik von Propagandhi mag, kann ich dieses Statement nicht gutheissen. Gerade Sätze wie der letzte sind doch schon sehr krass formuliert. Aber sowas verwundert bei dieser Band wohl nur wenige.

von Stefan 06.03.2007 12:45

So ein Vollidiot...