QUEENS OF THE STONE AGE - Spielten das tiefste Rockkonzert der Welt 700 Meter unter der Erde

 

QOTSA hatten für ein exklusives Live Konzert in einen Salzstollen in Sondershausen (Thüringen) geladen – und 330 Fans sowie Medienpartner aus der ganzen Welt waren gekommen, um bei der Show 700 Meter unter der Erde dabei zu sein! Die Tickets für dieses Konzert gab es im Vorfeld nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen.

Die Queens Of The Stone Age präsentierten in ihrem in ganz speziellem Arrangement halb akustisch u.a. Songs aus ihrem aktuellen Album „Era Vulgaris“(Chartentry auf Platz #5) und eine handvoll Raritäten, u.a. ein Billy Idol Cover von 'White Wedding', und ließen dabei keine Wünsche offen.

Auch die Vorbereitungen für das tiefste Rockkonzert der Welt waren einmalig: Insgesamt 20 Europaletten technisches Equipment und Tonanlagen, 1 km Kabel und 20 Techniker waren nötig, um in nur zwei Tagen Aufbau 'unter Tage' diese logistische Herausforderung zu bewältigen.


Die neue Single „Make It Wit Chu“ ist ab dem 23. November als Limited Edition im Handel erhältlich - inkl. unveröffentlichter B-Seiten, u.a. auch dem Billy Idol Cover 'White Wedding'.

Im Februar wird die Band für ein paar weitere Konzerte nach Deutschland zurückkehren.

QUEENS OF THE STONE AGE live:
20.02.2008 München - Tonhalle
23.02.2008 Hamburg - Große Freiheit 36