REFUSED - verkünden erneuten Farewell Status!

 

Nach der Überraschenden Reunion im Januar verkünden REFUSED mindestens genauso überraschend einen erneuten FAREWELL Status. Die Band veröffentlicht folgendes Statement:
There was the year when you stopped being a petulent kid and you got your favorite musicians together in a room again and decided that you were gonna accept the love of thousands of listeners, accept the success that was waiting there to be had and just in general enjoy being appreciated for the exact same qualities that made you a freak to your contemporaries in your teens. This was one of the better years.

And now it is coming to a close. It's been kind to us. And that old punkrock golem "The shape of punk to come" has done good. The hatchet is buried, 1998 is not such a terrible memory for us anymore. We're going home. And we're doing it in style.

Alte Kommentare

von so 29.10.2012 22:44

genug Geld gemacht! Warten bis der Dispo das nächste Mal ausgeglichen werden muss!

von hAckA 30.10.2012 09:28

Oh, was für eine Überraschung!!!* * Achtung: Sarkasmus!!!

von ah 30.10.2012 10:50

Diese Huren(im sinne vom Ausverkauf), noch vor nen paar Jahren nen Aufriss machen das sie den Erfolg garnicht haben wollen, dann die Reunion mit, angeblich "nur" 4 Konzerten, gespielt haben se dann gefühlt überall und jetzt das. Wer nimmt die denn bitte schön noch ernst, hätten die sich nie wieder zusammen getan.

von Krizz 30.10.2012 11:10

Ihr Banausen! Ich würde es genau so machen! Oder denkt ihr wirklich, dass Gorilla Biscuits, Youth of today und wie sie alle heißen nur von Luft und Liebe leben und nur zum Spaß wieder touren? Hier und da mal ne Tour machen, damit Geld verdienen und ne Menge Menschen glücklich machen. Absolut legitim!

von Kritiker 30.10.2012 15:56

ist doch genial, sie haben die banalität des kapitalismuses verdeutlicht. statt zu resignieren und sich aufgrund der zwänge zurückzuziehen, haben sie einfach gezeigt wie sinnlos das ganze system doch ist. reunion ankündigen, paar mal bei RAR vor leuten spielen, die refused noch nie gehört haben, mehrere 100.000$ machen und das leben genießen. so würde es doch jeder machen. politisch ernst genommen, wurden sie doch sowieso nie...