RENTOKILL - Toursupport für RISE AGAINST & STRIKE ANYWHERE!!

 

RENTOKILL werden RISE AGAINST und STRIKE ANYWHERE auf ihrer kommenden Tour im Februar 2009 begleiten. RENTOKILL planen für diese Tour auch noch eine EP vorzulegen.

Hier die Daten. Am 5. und 10. Februar werden jeweils nur STRIKE ANYWHERE und RENTOKILL ohne RISE AGAINST spielen, und am 15. wird noch eine Rentokill Einzelshow in Frankreich bestätigt. Weitere RENTOKILL Einzelshows werden direkt im Anschluß an diese Tour gespielt werden. Update folgt sobald wir neue Daten bestätigt haben.

Feb 03 AT - Vienna, Planet.tt@Gasometer
Feb 04 DE - München, Backstage Werk
Feb 05 DE - Schweinfurt, Alter Stattbahnhof (nur mit SA ohne RA)
Feb 06 DE - Leipzig, Haus Auensee
Feb 07 DE - Berlin, Huxley's
Feb 08 DE - Bielefeld, Ringlokschuppen
Feb 09 DE - Köln, Live Music Hall
Feb 10 DE - Karlsruhe, Substage (nur mit SA ohne RA)
Feb 11 DE - Saarbrücken, Garage
Feb 12 DE - Wiesbaden, Schlachthof
Feb 13 DE - Hamburg, Docks
Feb 14 NL - Amsterdam, Melkweg
Feb 15 NL - tba (Rentokill Einzelshow)
Feb 16 BE - Brüssel, Ancienne Belgique
Feb 17 FR - Paris, Le Trabendo

RENTOKILL EINZELSHOWS OHNE SA & RA!
Feb 18 FR - tba
Feb 19 DE - tba
Feb 20 DE - Regensburg, Alte Mälzerei w/ The Fine Print
Feb 21 DE/AT - tba

Alte Kommentare

von damehle 13.10.2008 10:35

sehr schön!!

von Sophist 13.10.2008 10:58

YEAH! Das ist ja schon ein Minifestival! Super danke für die schöne Morgen Nachricht!

von Tobi 13.10.2008 11:29

Argh, die hätten lieber Strike Anywhere dafür aus dem Programm nehmen sollen. Auf der Platte sind die ja schön und gut, aber live.. Ich hätte mir so sehr Gaslight Anthem gewünscht, die im Moment in den USA mit Rise Against touren..

von bane 13.10.2008 11:45

strike anywhere sind live doch immer gut... was passt dir denn an denen nicht?

von Fab 13.10.2008 12:20

Gaslight Anthem wäre echt dick gewesen, aber jetztiges Line-Up geht auch auf jeden Fall klar!

von Tobi 13.10.2008 18:35

@bane Also in München hat man damals vom Gesang gar nichts verstanden. Das war ein reingehaue in die Instrumente und reinstes unverständliches Gekraule ins Mikro.. Gut, aber ich lass mich ein zweites mal eines besseren belehren.