RHEINKULTUR sucht Retter

 

Hier die Pressemitteilung:

Liebe RhEINKULTUR Freunde, Fans, Unterstützer,
wir haben in den Wochen nach der 28. RhEINKULTUR Kassen gestürzt, gegrübelt, zusammengesessen, Gespräche mit der Stadt, Partnern und Freunden geführt, haben verhandelt und geplant. Es wird Zeit, Euch Ergebnisse zu präsentieren.
Das Zusammenspiel des verherenden Sommerunwetters vom 03.07.10 und des WM-Viertelfinalspiels der deutschen Mannschaft am RhEINKULTUR-Tag hat ein wirklich tiefes Loch in die Kasse der RhEINKULTUR gerissen und beschert den Veranstaltern des Festivals bis heute schlaflose Nächte.
Die Veranstaltung, die sich zu einem erheblichen Teil durch den Verzehr der Besucher finanziert, wurde mit 60.000 nur etwa von einem Drittel der gewohnten Zuschauermenge besucht. Das bedeutet für die RhEINKULTUR GmbH, die mit einer gehörigen Portion Idealismus ausschließlich das Festival produziert, ein Minus, das sich auch nach den freundlichen Rabatten und rührenden Aktionen unserer Partner auf etwa 40.000 Euro beläuft. Diese müssen alsbald aufgetrieben werden werden, soll es auch im nächsten Jahr das Festival geben.
Mit ein Grund dafür: ab 2011 würde die RhEINKULTUR voraussichtlich mit einer Zuschusskürzung der Stadt Bonn zu Recht kommen müssen. Um 20.000 Euro soll der RhEINKULTUR-Zuschuss ab 2011 gekürzt werden. Das entspricht einem Viertel der derzeitigen Zuschüsse seitens des Kulturamtes. Wir hoffen immernoch, dass die Entscheider in Fraktionen und Ämtern sich der Brisanz dieses Vorhabens klar werden und vermeiden, dass der größten und integrativsten Veranstaltung für die Jugend in der ganzen Region die Daumenschrauben angesetzt werden. Ansonsten gälte es unter den eh schon angespannten Verhältnissen diesen Betrag ebenfalls jährlich aufzutreiben, um die Veranstaltung in gewohnter Qualität und in gewohntem Ausmaß durchzuführen.
Dass am 02.07.2011 eine 29. RhEINKULTUR stattfindet, ist zum jetzigen Zeitpunkt immernoch fraglich. Wir alle wollen aber, dass sie stattfindet!
Und so wollen wir die Zukunft angehen. Mit Euch. Besuchern, Fans und Freunden der RhEINKULTUR!

Werdet RhEINKULTUR RETTER
Neben der Merchandise-Offensive, die wir vor einigen Wochen gestartet haben und die auch gut angelaufen ist, präsentieren wir heute vier weitere Aktionen, von denen wir hoffen, dass sie mit Eurer Unterstützung zur Rettung der RhEINKULTUR beitragen.
Alle Aktionen werden ab heute unter der Headline RhEINKULTUR RETTER auf unserer Homepage veröffentlicht.

Retter Shirts
Wir haben Retter T-Shirts in drei Varianten entworfen, mit denen Ihr Eure Verbundenheit zum Festival ausdrücken und genau das auch in die Welt hinaustragen könnt!
Neben einem klassischen Retter Shirt gibt es auch eine Variante mit regionalem Bezug und dem Zusatz Meine Stadt. Mein Festival. für alle RhEINKULTUR-Fans aus Bonn und Umgebung, die zeigen wollen, dass für sie Veranstaltung und Stadt zusammengehören.
Erstmals wir es auch ein Shirt für alle kleinen Retter und zukünftigen Rockstars, die später einmal selbst auf der RhEINKULTUR spielen möchten, geben.
Die T-Shirts und Girlies gibt es für 17,00 Euro, die Kindershirts für 15,00 Euro in unserem Onlineshop auf www.rheinkultur.com und ebenfalls in der RhEINKULTUR zugeneigten Partnerläden in Bonn angeboten!

Förderverein
Eine Aktion, von der wir uns großen Zuspruch erhoffen, ist der RhEINKULTUR Förderverein, der gerade gegründet wird und in den jeder Interessent eintreten können wird. Die Mitgliedschaft werden wir nach der Gründung Anfang Oktober in vier Stufen anbieten, so dass sich vom Schüler über den Angestellten bis zum Chef jeder eine Fördermitgliedschaft leisten kann.
Ab sofort ist für unter www.rheinkultur.com/foerderverein.html ein Formular freigeschaltet, in dem Interessenten Ihre Kontaktdaten eintragen können.

Direktspende online
Wer schnell und einfach helfen möchte, kann ab sofort über www.rheinkultur.com/spende.html der RhEINKULTUR eine Spende ab 2,- Euro zukommen lassen. Auf der Seite werden verschiedene Möglichkeiten angeboten. Wer die RhEINKULTUR darüber hinaus mit einer größeren Spende unterstützen möchte und kann, hat dazu auf der Seite auch die Möglichkeit.

Die Große RhEINKULTUR RETTER Weihnachts-Gala

Gipfeln wird die RhEINKULTUR RETTER-Offensive am 18.12.2010 bei einem Benefizabend in der Bonner Beethovenhalle, wo wir auf verschiedenen Bühnen ein rundes Programm zu präsentieren gedenken. Die Planungen laufen auf Hochtouren.
Offizieller VVK-Start und Bekanntgabe des Programms sind am Fr. 01.10.10.
Bis dahin können Hardtickets im original RhEINKULTUR RETTER-Layout exklusiv über unseren Onlineshop zum Vorzugspreis von 20,00 Euro vorbestellt werden.
Alles Neue und Wissenswerte zur Großen RhEINKULTUR RETTER Weihnachts-Gala gibt es immer hier: www.rheinkultur.com/galaabend.html

Alte Kommentare

von fo 22.09.2010 21:42

hoffentlich geht ihr mit eurem scheiss kommerzfest pleite.

von @fo 22.09.2010 22:18

stimmt. wieviel kommerzieller kann ein festival schon sein, wenn es keinen cent eintritt kostet...

von niemals 23.09.2010 00:13

kriegen die penner geld von mir

von Supertyp 23.09.2010 12:25

@fo Stell Du erstmal so'n Festival auf die Beine, dann darfste weiterheulen...