RISE AGAINST - Albumdetails

 

RISE AGAINST veröffentlichen ihr siebtes Studioalbum "The Black Market" am 11. Juli 2014 ++ Die erste Single "I Don't Want To Be Here Anymore" erscheint bereits am 10. Juni.
Mit einem Teaser-Video, das Rise Against heute auf ihrer Website veröffentlicht haben, hat die Band aus Chicago ihr mit Spannung erwartetes siebtes Studioalbum angekündigt: „The Black Market“ erscheint am 11. Juli! Die erste Singleauskopplung „I Don’t Want To Be Here Anymore“ ist schon ab dem 10. Juni im Stream zu hören und als Download erhältlich!

Die Videoankündigung der Band sowie einen Auszug aus „I Don’t Want To Be Here Anymore“ gibt’s unter folgendem Link: http://www.riseagainst.com/

Weiter noch ein Auszug aus der Universal PM

Thematisch setzen sich Rise Against auf „The Black Market“ mit dem Preis auseinander, den man als Mensch dafür zahlen muss, sich seiner selbst bewusst zu sein. „Rise Against war schon immer eine politische Band, aber eben auch eine Band, die sehr persönliche Themen in den Songs verhandelt“, so der Kommentar von Bandleader Tim McIlrath. „Unsere Songs haben schon immer diese beiden Welten vereint, und ich persönlich finde, dass Introspektion eine viel größere Rolle auf dem neuen Album spielt.“ Allein der extrem eingängige Refrain der ersten Single „I Don’t Want To Be Here Anymore“ unterstreicht diese Aussage von McIlrath: Über die massive Hook verhandelt der Sänger universelle Themen, wenn er vom Gefangensein in einer Situation und möglichen Auswegen daraus singt.

In den letzten 15 Jahren, in denen sie sechs gefeierte Studioalben vorgelegt haben, sind Rise Against zu einer der größten, erfolgreichsten und anspruchsvollsten Punkbands der Welt avanciert. Ihre letzten vier Alben haben sie weltweit über vier Millionen Einheiten verkauft. Die Alben „Endgame“, „Appeal To Reason“ und „The Sufferer & The Witness“ haben zudem Gold-Status in Deutschland erreicht. „Endgame“ stieg im Jahr 2011 in Deutschland und Kanada auf Platz 1 in die Charts ein; in den Billboard-Charts landete das Album auf Platz 2.

Anlässlich der Veröffentlichung von „The Black Market“ haben Rise Against schon jetzt eine ganze Reihe von Konzerten angekündigt: In Nordamerika werden sie im Rahmen der drei Riot Fests in Toronto, Chicago und Denver auftreten sowie beim Made In America-Festival in Los Angeles. Weitere Tour-Dates und Informationen zum Release folgen in Kürze.