SERENGETI FESTIVAL 2011 - weitere Bandbestätigungen (u. a. PENNYWISE)

 

Das SERENGETI FESTIVAL (am 22.+23.07.2011 in Schloss Holte-Stukenbrock zwischen Bielefeld und Paderborn) gibt die Verpflichtung von PENNYWISE, YOUR DEMISE, WAR FROM A HARLOTS MOUTH, MOSCOW und KRAFTKLUB bekannt. Es folgt die Werbung:

PENNYWISE sind unbestritten eine der legendärsten US-Punkbands überhaupt. Seit 1988 sind sie ihrem Stil treu geblieben, jedoch ohne auf der Stelle zu treten. Zwar trennte sich die Band 2009 nach über 20 Jahren von ihrem Sänger Jim Lindberg - mit Zoli Telas, der eigentlich Frontman der ebenso großartigen Band IGNITE ist, konnten sie allerdings einen mehr als ebenbürtigen Ersatz finden.

Wer jetzt behauptet keinen Ohrwurm von Bro Hymn zu haben, der lügt!


Innerhalb des letzten Jahres haben sich KRAFTKLUB, mit ihrer „Zusammenführung zwei sich selbst zu Tode langweilenden zeitgenössischen Musikgenres – IndieRock und DeutschRap“ zu Deutschlands meistgeliebter Supportband gemausert. Sie durften vor CASPER und FETTES BROT spielen und werden ab Anfang März für die BEATSTEAKS die Massen anheizen. Warum KRAFTKLUB trotz relativ kurzer Bandgeschichte vor so guten Bands spielen dürfen? Bei jeder mittelmäßigen Band würden sie dem Headliner gnadenlos den Rang ablaufen. Das Serengeti hat Partylaune und KRAFTKLUB haben die Partymusik. Scheiß auf die Disko – KRAFTKLUB rocken das Festival!

Mit YOUR DEMISE hat es das Serengeti Festival geschafft, die derzeit heißeste englische Hardcore Band in die Savanne zu locken. Nachdem sie anfangs noch stark von Vorbildern wie SICK OF IT ALL, HATEBREED oder AGNOSTIC FRONT beeinflusst waren, haben sie nach 4 Alben und unzähligen Tourneen (zuletzt durch ganz Amerika) ihren eigenen Stil kreiert.

Auch wenn es weder der Name, noch der Sound verraten, handelt es sich bei WAR FROM A HARLOTS MOUTH um eine Berliner Band. Wer die Szene kennt, der weiß um Berlins riesigen Output an Metalbands Bescheid. Umso erstaunlicher, wenn es eine Band schafft dort herauszustechen. Vielleicht liegt es daran, dass sie bei ihren Einflüssen neben Tech Metal, Grindcore, Hardcore auch Jazz angeben. Fieser Name, fiese Mucke, aber nette Typen!

Du magst TURBOSTAAT, MUFF POTTER und DUESENJÄGER? Dann sei bereit für PASCOW. Seit 1998 verbreiten sie ihren melodiösen Punkrock mit intelligenten deutschen Texten. Nicht zu hart, aber auch keine Mädchenmusik. Einfach eine ehrliche Sache!

LINE UP BISHER:

BULLET FOR MY VALENTINE (UK)
BAD RELIGION (USA)
SICK OF IT ALL (USA)
PENNYWISE (USA)
CALIBAN (D)
SKINDRED (UK)
KRAFTKLUB (D)
YOUR DEMISE (UK)
WAR FROM A HARLOTS MOUTH (D)
PASCOW (D)







Alte Kommentare

von blackeyes 17.02.2011 15:32

gar nicht so schlecht. pennywise, bad religion, your demise, soia... kann man sich mal überlegen

von Clement 17.02.2011 15:37

SKINDRED und WFAHM bitte nicht vergessen!

von piiq 17.02.2011 16:43

@ clement: doch.

von Clement 17.02.2011 17:02

@piiq: ok.

von twr 17.02.2011 19:51

kann mal einer das scheiss video da unten rausnehmen.. jedesmal geht die scheisse an. was soll sowas.

von tropen-toni 19.02.2011 11:59

haha, kraftclub, wie geil! ich wollt mir die mal im Magnet in Berlin anschauen und dachte die kennt keiner. falschgedacht...ausverkauft war die bude!