SHAI HULUD - Fotos aus Bochum online

 

"Na, da hätte aber mehr gehen können!" - Dieser Gedanke war wahrscheinlich weit verbreitet unter den Anwesenden des SHAI HULUD-Konzertes am vergangenen Sonntag. Dennoch war die Stimmung gut und die ca. 130 Besucher hatten ihren Spaß. Fotos des Konzertes gibt es hier zu sehen!

Alte Kommentare

von Luke // Allschools 28.11.2007 15:10

man, man, man...130 besucher ist echt ein armutszeugnis. kommt am 22.01 in die matrix wenn unter der woche (!) bring the horizon vor ausverkauftem haus spielen werden. echt unglaublich, dass die so stark an zuschauern nachlassen. am ende ist es so wie bei scars of tomorrow, 17 zahlende gäste.

von Kollegah 28.11.2007 15:26

BMTH ist doch eh nur was für Idioten.

von MUnkvayne 28.11.2007 15:55

yo, dass is mir eben auch als erstes aufgelanne. krass! war so. leider nich da. war bei atreyu in köln (war schliesslich umsonst ;) )!

von ratatoesk 28.11.2007 16:27

Jo hätte mehr gehen können im Publikum aber ich fands trotzdem gut. Der Sound war leider auch nicht allzu prall. Shai Hulud mit Bring me the horizon zu vergleichen ist schon ziemlich gewagt.

von 65u8 28.11.2007 16:35

Shai Hulud >>>>>> BMTH

von Kollegah 28.11.2007 16:53

Bei Shai Hulud geht's wenigstens noch teilweise um die Musik. ;D

von MUnkvayne 28.11.2007 16:59

@ kollegah: geh mit goldketten spielen.....;)

von walden 28.11.2007 17:22

ich kenn bmth gar nicht, aber ich muss sagen, dass letzte mal als ich hulud gesehn hab war ich doch etwas enttäuscht, hatte mir mehr erhofft

von Kollegah 28.11.2007 18:19

@MUnkvayne: Das nennt man Business.

von jetsetradio 29.11.2007 00:53

Ja, das ist die Entwicklung des ganzen Genres. Wenn du 10 Metalcore-Hörer die vllt erst seit kurzer Zeit dabei sind, fragst wer oder was Shai Hulud ist, werden 9 darauf wohl keine Antwort finden. Grad in den letzten Jahren waren Shai Hulud auch ziemlich unterpräsent. Und überhaupt: die Band hat sich nie angepasst. Sie ziehen halt ihr Ding durch und das ist halt vertrakte Musik und nix für MC-Hörer, die nur auf den nächsten Breakdown warten... Aber zmdst. kann man sich sicher sein, dass die Leute die zu SH-Konzerten kommen _richtige_ Anhänger sind. Als ich sie zuletzt mit PWD sah, war das im Vergleich zur Zuschauermenge von PWD auch ein Schlag in die Fresse. Und das obwohl SH Headliner waren. Aber die 15-20 Leute die mitgemacht haben, waren richtig klasse. Da wurde jedes Wort mitgesungen. Intressant ist nur, dass SH immer noch als Headliner gebucht werden. Liegt vllt auch am Nostalgiefaktor oder dem großen Namen. Denn vom heutigen Bekanntheitsgrad her isses ja richtig schräg SH _nach_ Bands wie PWD auftreten zu lassen. Bin mal nur auf die kommenden Dates mit Dead Hearts gespannt. Denn diese werden mittlerweile auch weit mehr Leute ziehen als SH.

von ratatoeskr 29.11.2007 11:04

Kann ich so unterschreiben, wobei die letzte Tour noch kurz vor dem Hype um Parkway Drive war. Die haben ja damals sogar noch als Opener gespielt.

von jetsetradio 30.11.2007 00:49

Also diese Tour war vor ca. einem Jahr. "Killing with a Smile" war da schon weltweit einige Zeit draußen und wurde allerorts als die perfekte MC-Platte abgefeiert. Also imo ging der Hype da schon los, wenn er nicht zu dieser Zeit auf den Höhepunkt war.

von blake schwarzenbach 30.11.2007 11:59

der "hype" war damals auf gar keinen fall auf dem höhepunkt. wenn ich die show von parkway drive im kölner underground als support von shai hulud mit der jetzt neulich hier im übel & gefährlich / hh vergleiche, ist da schon nochmal ein bedeutender popularitätsschub festzustellen.

von a. 30.11.2007 17:46

der neue Sänger is nix mehr. mit geert wäre die hütte voll gewesen!