SHAI HULUD - Albumteaser

 

SHAI HULUD werden ihr neues Album "Reach Beyond the Sun" am 15. Februar 2013 veröffentlichen.

Einen neuen Song und Pre-Order-Möglichkeiten werden am 10. Dezember verfügbar gemacht, den Ausschnitt eines neuen Songs können alle HULUD-Fans ab sofort in einem Teaservideo auf dem offiziellen youtube-Kanal der Band anchecken oder hier ansehen:



"Reach Beyond the Sun", der vierte Eintrag in Shai Huluds Diskographie, wurde vom aktuellen New Found Glory-Gitarrist Chad Gilbert produziert, der bekanntermaßen auch auf Huluds Debüt "Hearts Once Nourished With Hope And Compassion" hinter dem Mikro stand. So hat er neben der Produktion auch diesmal den Gesang auf der neuen Platte übernommen, sein erster Gesangsbeitrag für die Band in über zehn Jahren.

Ähnlich wie die vorherigen Shai Hulud-Alben begann die Entstehungsgeschichte von Reach Beyond the Sun schon vor ein paar Jahren, bevor es ins Studio ging. Der direkte Vorgänger Misanthropy Pure war ein glattes, metallisches, rasendes Meisterwerk. Im Kontrast dazu stehen die neuen, mehr aus dem Bauch kommenden und intuitive komponierten Stücke von Reach Beyond the Sun, die die rauen Hardcore/Punk-Wurzeln der Band wieder mehr durchscheinen lassen. Langzeitbassist Mad Matt Fletcher versichert: "Anyone who really knows the band will agree this album is our definitive sound, encompassing all of our different influences and styles. Yep, this sounds like Shai Hulud."

"Shai Hulud comes from the isolated corner of hardcore where a screaming voice has meaning and purpose. (Their) lyrics empower and inspire. A gift of perspective, if not of true insight." - Nick Pierce / Shai Hulud fan

Textlich bleiben Shai Hulud ihrer tiefergehenden Linie treu und bieten eine riesige Bandbreite von echten Emotionen, was sie einzigartig macht. Viele trauen sich heute nicht mehr, ihr Inneres nach außen zu kehren aus Angst vor Verwundungen. Shai Hulud versprechen, "True strength is inviolate" im Song "Monumental Graves". Außerdem schrecken sie nicht vor einem Blick in ihr Inneres zurück: [introspectively queries] "Is ours, indeed, a sunless path to waiting graves we prepare for ourselves? Will we bring our hearts back to life?" in den Songs "I, Saturnine" und "A Human Failing," in denen schonungslos das Innere nach außen gekehrt wird. Bezogen auf A Human Failing", einem Song über eine Generation, die lieber verdummt, als ihr Leben mit Schmerz und allen Gefühlen, die dazu gehören, zu leben, sagt Gitarrist Matt Fox: "It's become 'cool' to be cold. No pun intended." Um Fehlinterpretationen von Pessimismus entgegen zu wirken, sagt er über "Think The Adder Benign": "No, I do not believe roses only bloom just to conceal the thorns. I merely accept the thorn pricked finger bleeds". In "To Suffer Fools" tritt die von der Band bekannte Frustration und Misanthropie zum Vorschein: "Pour the salts of acumen straight into the eyes to recondition the mind."

Während der Aufnahmen zu Reach Beyond the Sun griffen Shai Hulud auf die freundschaftlichen Desangsdienste vieler Kumpels aus der Hardcore-Szene zurück. Fans können sich auf Gastauftritte von Jay Pepito (Reign Supreme, Blacklisted) in "A Human Failing", von John Vigil (The Ghost Inside) in "If A Mountain be My Obstacle" und Louis Hernandez (Alpha & Omega) in "Man Into Demon" freuen. Außerdem sind alle alten Hulud-Sänger Matt Mazalli, Damien Moyal und Geert van der Velde auf "Medicine to the Dead" zu hören, während weitere Gastvocals von Justin Krauss (With Life In Mind), Martin Stewart (Donnybrook, Terror), David Wood (Down To Nothing, Terror) u.a. stammen.

Seit der Veröffentlichung von Misanthropy Pure vor vier Jahren haben Shai Hulud Europa, Südostasien, Kanada, die USA und Mexiko betourt. Kürzlich erst ist die Band beim 25. Geburtstag von Revelation Records in LA und New York aufgetreten. Pläne für 2013 werden bereits geschmiedet. So werden die Jungs im Zuge der Soundwave 2013 erstmals australischen Boden betreten und zusammen mit Größen wie Metallica, Blink 182, The Offspring, Slayer uva. auftreten. Weitere Aktivitäten werden folgen, um Reach Beyond the Sun der Welt zu präsentieren. Hulud werden mehr Fans – alte und neue – begeistern als jemals zuvor.

Zwischen den Zeilen von Reach Beyond The Sun sind immer wieder Funken der Hoffnung zu finden, die die Realität auf dem Schlachtfeld zwischen grimmigem Pessimismus und gedankenlosem Optimismus erträglicher machen. Miteinander in Konflikt stehende Gedanken schwirren durch den Raum und erzeugen tiefste Emotionen, die auf ehrlichste Weise die bittersüße Tragödie der menschlichen Existenz illustrieren und umreißen. Mit ihrer progressiven, metallischen Hardcore/Punk-Wand im Rücken schauen Shai Hulud in ihrem Handeln und Denken stets nach vorne.

Onward and upward. Always. Forever.

Alte Kommentare

von ThoeCarrioer 24.11.2012 17:31

Mensch Leute, bin bin schwer beeindruckt... Danke & weiter so ! :-) Das werden die längsten drei Monate meines Lebens ^^

von ThoeCarrioer 24.11.2012 18:06

* ich bin captcha: Buuuuuuuuuuuurn. ^^

von a. 24.11.2012 23:14

mein gott, das wird groß.

von a. 24.11.2012 23:27

diese wenigen sekunden alleine sind das vielversprechendste, was in den letzten 24 monaten an new-school-hardcore veröffentlicht wurde. hoffentlich finden sie zurück zu prä-"misanthropy pure"-zeiten.

von Mulder 25.11.2012 12:07

Kann nur besser werden als der verworrene Vorgänger. Hier gibt es ne komplette Show mit Gilbert zu sehen: http://vimeo.com/51641495

von PillePalle 25.11.2012 19:48

Ich mag "Misanthropy Pure". Sehr sogar.