SICK OF IT ALL – erster Song vom „Nonstop“ Album

 

Um ihr 25-jähriges Jubiläum anständig zu feiern, veröffentlichen SICK OF IT ALL am 28. Oktober 2011 das Album „Nonstop“, welches brachiale Neuaufnahmen von Klassikern aus 25 Jahren New York Hardcore enthält. Jetzt gibt es als ersten Vorgeschmack „Built To Last“ auf der Facebook Seite der Band zu hören, Sänger Lou Koller sagt dazu:

„Wir hatten tierisch viel Spaß bei den Re-Recordings. Alles lief richtig old schoolig ab: Wir haben 20 Songs eingetrümmert und in nur vier Tagen gemixt! Hier gibt es nun für euch die neue, rohere, härtere Version von „Built To Last“, hoffe, sie gefällt euch!“



Hört „Built To Last" unter folgendem Link:
HIER

Alte Kommentare

von dennis 30.09.2011 17:06

ja das hört sich doch schon ma gut an.. jetzt alles in guter quali ;)

von Tobe 01.10.2011 09:10

hm, das original hat irgendwie mehr charme.... grad bei den alben built to last und call to arms seh ich keinen sinn in neuaufnahmen - interessant allerdings wirds bei tracks von scratch the surface, die scheibe fand ich soundmässig schon immer grauenhaft.

von René 01.10.2011 14:05

@Tobe: Damit liegst du aber sowas von richtig. Und zwar wegen des Wörtchens "Charme". Speziell die "Built To Last"-Songs ("Chip Away"!!!) haben dank dieser Neueintrümmerung (bei Tue Madsen wird ja häufiger getrümmert) beinahe überhaupt keinen mehr. Und auch die originären "Scratch The Surface"-Songs gewinnen nicht unbedingt durch die Überarbeitung. Ich halte die ursprüglichen Aufnahmen allerdings auch nicht für so grottig. Damals hat man sich eben schön abgehoben von zeitgenössischen Metal-Produktionen. Sinnhaft sind die Neuaufnahmen von Songs wie "Injustice System!", "My Life", "Friends Like You" etc. Darüberhinaus empfiehlt sich der gute Tue eher als Seelen-Exorzist. Wenigstens hat er die Finger von der "Yours Truly" gelassen. Ein Fan der Band.

von yours truly 03.10.2011 10:21

war finde ich eines ihr vielseitigstes und auch eines ihrer staerksten alben. verstehe ueberhaupt nicht warum die und call to arms so oft schlecht gemacht werden.

von best of 03.10.2011 12:13

Hin oder her, ich finde es grossartig, dass wenn man schon ein Best Of rausbringt es wenigstens neuaufnahmen sind. So hat selbst ein fan der alle platten im regal hat einen grund die zu kaufen. Nimmt dem ganzen den geschmack von "null effort".

von gniwerj 03.10.2011 14:15

Ich find's großartig. Da jeder 'n anderen Geschmack hat, was die Qualität der alten Platten anbelangt, ist dank der neuen Aufnahmen für jeden etwas dabei. Und endlich mal 'ne band die sich für ein best of-Album mal wirklich Mühe gemacht hat. soia werden wieder allen Erwartungen gerecht. Freu mich auf's FZW. Leider wieder viel zu groß. Aber kleiner wird's bei soia wohl nicht mehr.