SONIC SYNDICATE - Bassistin bei Videodreh verletzt

 

Karin Axelsson - ihres Zeichens Bassistin von SONIC SYNDICATE - wurde laut Angaben des Labels beim Dreh des neuen SONIC-SYNDICATE-Musikvideos zum Song "Turn It Up" verletzt. Während einer Szene, bei der die Band von einem "sexy girl" mit einer Gitarre ermordet werden soll, habe man die Bassistin tatsächlich getroffen. Nebst der eigentlich Verletzung soll es dabei auch zu einer Gehirnerschütterung gekommen sein.

Noch sei noch nicht klar, ob Axelsson ab dem 7.8. mit ihrer Band wieder die Bühne betreten darf.

Alte Kommentare

von awtawt 02.08.2010 14:31

emo

von hero 02.08.2010 14:35

nein, das is mir zu einfach...

von Bob 02.08.2010 15:08

scheint ja in Mode zu kommen dass sich Bandmitglieder bei Videodrehs verletzen...gefährlich, gefährlich

von hype ?? 02.08.2010 20:45

also, sollte es wirklich SO geschehen sein, gute Besserung und alles Gute! Allerdings könnte, ich sage extra KÖNNTE, es sich hier natürlich auch um einen billigen Hype handeln und das wäre dann sehr arm. Das Foto sieht zumindest...etwas (?) gestellt aus. Wenn das der Fall wäre, ist das in Hinblick auf 540 verletzte vor 10 Tagen einfach nur noch geschmacklos.

von yo 03.08.2010 14:19

uncool.Das Einzige was man von denen noch hört ist,dass die 128128 Musikvideos drehen....