SUICIDE SILENCE - Neues Album mit letzten Lyrics von Mitch Lucker

 

Die kalifornischen Deathcore Pioniere SUICIDE SILENCE sprachen in einem Interview mit Christina Rowatt von Soundwave TV, anlässlich des diesjährigen Soundwave Festivals in Australien (22. Februar) über das kommende neue Album, das erste mit dem neuen Sänger Hernan „Eddie“ Hermida (Ex-ALL SHALL PERISH). Das Album das mit Produzent Steve Evetts (SEPULTURA, THE DILLINGER ESCAPE PLAN, WARBRINGER) aufgenommen wurde, soll im Sommer bei Nuclear Blast erscheinen.

Im Interview erzählte Hermida das auf dem Album ein Song drauf sein wird mit den letzten Lyrics von Mitch Lucker, der am 1. November 2012 bei einem Unfall tödlich verunglückte. Folgendes sagte Hermida: "We have a song on there. Mitch left behind some lyrics, and we actually incorporated it into a song. It's about him being bigger than life, you know what I mean?! It's about finding that true resilience within yourself to keep going, which really means the world to us, 'cause, obviously, that's what we're doing. It came out very beautiful."

Gitarrist Chris Garza sprach kürzlich in einem Interview mit Music Feeds, das die Band niemals über das Weitermachen oder das Aufhören diskutiert hat, sondern das es immer eine unausgesprochene Sache blieb, aufgrund der tragischen Tatsache, ist es das letzte über das Sie reden wollen.

Desweiteren sagt er das es das Richtige ist als SUICIDE SILENCE weiterzumachen, weil dadurch auch Mitch am Leben bleibt und es wäre laut ihm Respektlos gegenüber Mitch und seiner Arbeit würden Sie aufhören und unter einem anderen Namen weitermachen.