THRICE als weiterer BLINK-182 Support für HH bestätigt

 

Das schreibt der Veranstalter:

"Dass BLINK-182 wieder nach Deutschland kommen, hatten wir ja schon vermeldet, ebenso, dass das einzige Headliner-Konzert in Hamburg stattfinden würde. Nach der mehrjährigen Schaffenspause arbeiten die Punkrocker aus San Diego an einem neuen Album und haben nach eigener Aussage viel Spaß am gemeinsamen Spiel. Weil die Nachfrage so riesig ist, musste der Auftritt sogar von der Alsterdorfer Sporthalle in die Trabrennbahn in Bahrenfeld verlegt werden. Nun ist auch klar, wer die Kalifornier denn supporten wird.

Da ist zunächst einmal THRICE. Diese Post-Hardcore-Institution rockt seit 1998 die kleinen und großen Bühnen dieser Welt. Meist wird im Zusammenhang mit Thrice über ihr großes Herz berichtet, spenden sie doch regelmäßig Teile ihrer Einnahmen an karitative Projekte. Auf
inzwischen sieben Studioalben haben Thrice ihre Vielfalt unter Beweis gestellt und gezeigt, dass sie nicht nur auf einen Stil festgelegt sind. So sind neben klassischer Punkattitüde und rifforientiertem Hardrock auch melodische Ausflüge und leisere Töne zu hören. Teilweise
geht die Musik in Richtung Progrock, und auch vor bombastischen Hymnen haben die keine Scheu, um im nächsten Moment wieder auf pur und roh umzuschalten. Und auch auf dem aktuellen Album „Beggars“, das die Jungs exklusiv präsentieren werden, komplettieren flinke Tempowechsel und ein
unglaubliches Gespür für den treibenden Schlag den Sound. In diesem Sommer gehen Thrice auf Festivaltour und spielen unter anderem auf dem
Highfield und bei Area4. Und weil es so schön ist, kommen sie zwischendurch auch noch nach Hamburg.

Als dritte Band werden ALL TIME LOW auf der Bühne stehen. Was schon deswegen ganz gut passt, weil die Amerikaner ihre Karriere als Highschool-Band mit Blink-182-Coverversionen begannen. Heute sind die vier Pop-Punker sehr, sehr, sehr viel eigenständiger unterwegs. Immerhin war ihr Song „Painting Flowers“ Teil des „Alice im Wunderland“-Soundtracks. Ihr drittes Album „Nothing Personal“ zeugt von dieser Reife, und die Konzerte die All Time Low bei ihrer Tour im
vergangenen Jahr abgeliefert haben, waren oberste Regalschublade. Alles in allem ein gelungenes Line-up für einen fantastischen Tag am 24.
August auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld."

Alte Kommentare

von . 09.07.2010 21:29

UNd dafür sagen sie den Headliner Date ab... zum kotzen..

von Dave 09.07.2010 21:34

blink-182! der rest is egal! das wird der absolute hammer, endlich blink-182 zu sehen! geile scheiße

von Oli 10.07.2010 04:22

Fahr an den Chiemsee weil HH zu weit weg ist aber das line-up ist mal sowas von der burner, würd ich glatt drauf absquirten

von Yo 10.07.2010 10:40

geile scheiße! blink wird einfach der oberburner! hoffe das es danach endlich n neues album gibt!

von molch 11.07.2010 02:51

würd thrice ganz gern mal allein sehen.