THE CADILLAC THREE - auf Tour in Deutschland

 

 

Southern-Rock-Fans, Hipster-Billys, Rednecks, Grunger, Truck-Fahrer, Boogie-Tänzer, Blumenkinder, Nacktschwimmer, Veranda-Chiller: Zieht euch die Kappe tiefer ins Gesicht und lasst euch berauschen! Wenn es bei uns so heiß wird wie in Tennessee und Alabama, am 5. August 2016, veröffentlicht Nashvilles junge Hoffnung, die Speerspitze einer neuen Generation der Southern-Rock-Szene in Amerika ihr gespannt erwartetes zweites Album "Bury Me In My Boots". Im November gehen The Cadillac Three auf Deutschlandtour mit Terminen in Berlin, Köln, Hamburg und München.

 

Als "modern, heiter, wild und unanständig", beschreibt sie das Magazin Rocks. Vorab zum neuen Album konnten die Fans sich eingehend davon überzeugen, dass TC3 ein zyklopisches, enzyklopädisches Rock- und Americana-Vokabular aus dem Ärmel schütteln, wenn sie Gitarre, Lap Steel, Cajon et cetera in die Hand nehmen. Ihre vordergründig schlichten und eine Etage tiefer unglaublich eloquenten Songs greifen tief in die Tasche. Den hohen Erwartungen nach ihrem sensationellen Debütalbum „Tennessee Mojo“ (2014) werden Jaren Johnston, Neil Mason und Kelby Ray mit diesem noch etwas heftigeren, rockigerem Zweitling gerecht. 

 

Über der rollenden lep-zep´schen Gitarrenakrobatik der Vorabsingle "Drunk Like You" südstaatlert der Leadsänger über den Treibsand der Liebe. Mit "Graffiti" liefern sie die womöglich erste Sprayer-Hymne aus Nashville. "Soundtrack To A Six Pack" feiert dann in gewohnter Manier den trinkfesten Süden. Es sind "14 wirklich echte Songs of bada** s**t, auf die sie sehr stolz sind", bekräftigt Johnston. Angesichts seiner Credits hat der preisgekrönte, grammynominierte Songschreiber einen Ruf zu verlieren. Country-Stars wie Tim McGraw und Keith Urban / Eric Church verdanken ihm Hits, und vom anstehenden Country-Album des Aerosmith-Altmeisters Steven Tyler stammt der Titelsong des Albums aus seiner Feder. Auch mit eigenem Material muss Johnston es ernst meinen. "Bury Me In My Boots" zeigt die lebensfrohen Rocker von ihrer besten Seite. Bereits erschienene Singles wie "Party Like You" und "White Lightning" neben dem exklusiven UK-EP-Track "Peace, Love & Dixie" treffen hier auf brandneue Songs. 

 

Eine bewegende gemeinsame Geschichte schweißt die Drei aus Nashville zusammen. Johnston (Gitarre, Gesang), Ray (Lap Steel, Dobro, Gesang) und Mason (Drums, Percussion, Gesang), seit Kindeszeiten Freunde, überstanden eine wilde Teenagerzeit und noch wildere Tourneen unter dem Bandnamen The Cadillac Black. Dann punktete Johnston in Nashvilles knallharter Musikbranche mit Keith Urbans  2012er-Hitsingle "You Gonna Fly". Kurz darauf machten sie das Vorprogramm bei ZZ Top und gaben ein Gastspiel in der TV-Serie Nashville. Dennoch kam man ihnen in der Heimatstadt erst so richtig auf den Trichter, nachdem TC3 in England mit ausverkauften Konzerten triumphierten. 

 

Mit dem Motto "Bury Me In My Boots" kehren TC3 nun zurück. Kein Zweifel, sie wollen auf der Bühne sterben. Vorerst liefern sie hier den Soundtrack des wilden Indian Summers 2016.  

 

The Cadillac Three auf Tour in Deutschland 

15.11.2016 Berlin / Frannz Club

16.11.2016 Köln / MTC

17.11.2016 Hamburg / Nochtspeicher

18.11.2016 München / Backstage Halle