U2: 360°-Welttournee in Barcelona vor 90.000 Fans gestartet

 

Ihre Fans mussten über 3 Jahre warten, aber gestern war es so weit: U2 eröffneten vor über 90.000 Fans im Camp Nou Stadion des FC Barcelona ihre 360 Grad Worldtour 2009.

Die Show auf einer riesigen Bühne, die eher an ein Raumschiff als an eine Bühne erinnerte, dauerte über 2 Stunden. Neben zahlreichen bekannten Songs der Band der letzten 30 Jahre spielten sie auch sechs Lieder des aktuellen Albums „No Line On The Horizon“, u.a. auch ihre neue Single „I´ll Go Crazy If I Don´t Go Crazy Tonight“, die ab dem 14. August erhältlich sein wird.

Der Song „Angel Of Harlem“ widmete Bono dem verstorbenen Michael Jackson, eine Live-Videoschaltung zur Internationalen Raumstation ISS wurde aufgebaut und auch eine Rede von Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu wurde von der überdimensionalen Videoleinwand der 360-Grad-Bühne vorgespielt.

U2 machen auf ihrer Tournee auch Halt in Deutschland und spielen am 18. Juli in Berlin und am 03. August in Gelsenkirchen.

Alte Kommentare

von asfredrusts 02.07.2009 15:16

"Live-Videoschaltung zur Internationalen Raumstation ISS" - wie krass!!