WATERDOWN - Sänger Ingo steigt aus

 

WATERDOWNS zweiter Sänger Ingo wird die Band verlassen und somit schrumpft die Band auf fünf Leute.

Hier das Statement der Band:

"Dear everyone!

we are a five-piece now. our vocalist ingo had to leave waterdown for work and schedule issues. we had to play numerous shows last year without him, and it would have gotten worse with his new job. we are still close friends and there are no hard feelings involved. ingo has been a great part of waterdown since we started in 1999 and we will miss him. the rest of us is in the studio right now recording what will be our first release as a five-piece, with our remaining singer zacken doing all the vocals. this release will be out on blacktop records on may, 11th, and this date will also see our return to our hometown ibbenbüren. we will play a record release show at the same venue we started doing shows in 8 years ago, the jz scheune. our friends in storm and stress, black friday 29 and the infamous electrohead will join us, and we will try to make this a memorable show. it's gonna be ingos last show as a singer in waterdown.

so come out, say goodbye to ingo and embrace the new five-piece waterdown.

05.11.2008 Ger - JZ Scheune
INGOS LAST SHOW AND NEW EP RELEASE SHOW
WATERDOWN, BLACK FRIDAY 29, STORM AND STRESS and ELECTROHEAD
you may preorder your tickets here: moshpit@waterdown.de. better be quick, this show will most likely sell out. tickets are 5 euros.

take care, we will see you soon!
zacken, holger, axel, christian, phil"

Alte Kommentare

von Chris 12.03.2008 22:23

Find ich Klasse, der war nur nervig!! dann kann mans ich bestimmt auf ne nette ep freuen...

von Otto 13.03.2008 07:41

Bullshit, der war der einzige, der der Band etwas charismatisches verpasst hat - jetzt werden Waterdown endgültig in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. "All Riot" überzeugte gerade durch Ingos geniales Keifen.

von Tötie 13.03.2008 08:09

Ja stimmt schon All Riot war superstark. Schade..

von phil NME 13.03.2008 10:44

ingo ist und bleibt ne coole socke - schade dass er raus ist. der war zwar auf tour immer so komisch und wollte nie nichts trinken - aber sonst echt bombe:-))) schade, zacken und ingo waren irendwie wie batman und robin!

von tomic 13.03.2008 11:36

jups.. wirklich schade!

von monk 13.03.2008 17:44

Meiner Meinung war Ingo auch nur überflüssig in der Band. Das Geshoute hatte null Druck und hat mehr gestört als der Sache beigetragen.

von feueristteuer 14.03.2008 12:59

Also die all riot scheibe klang doch nur noch nach typischen Donots-chören....achtet mal drauf: es gibt nicht einen einzigen refrain auf der platte wo mal einer der sänger alleine singt...grauenvoll!!...einfach nur noch kommerzhardcore..ne hc-band die bei ingodonots aufnehmen...ts, ts, ts...lächerlich. Demnächst nehmen slayer bei der Die Happy Frontfrau auf oder wie?? Die erste EP um 2000 herum, die taugte noch! Ne ehrlich band waren Days in Grief..yeah