WATERDOWN - sagen Lebewohl

 

Die Ibbenbürener Band wirft entgültig das Handtuch. Nachfolgend gibt es das Statement der Band zu lesen.

Mit "Into The Flames" erscheint Ende März außerdem ein Abschiedsalbum über Uncle M Records, welches die fünf ebenso live präsentieren werden.

WATERDOWN live (Abschiedstour, präsentiert von ALLSCHOOLS):

05.04.2012 Hamburg @ Hafenklang
06.04.2012 Berlin @ Cassiopeia
07.04.2012 Lüdenscheid @ Eigenart
20.04.2012 Lindau @ Club Vaudeville
21.04.2012 Saarbrücken @ Garage
04.05.2012 Großefehn (Ostfriesland) @ Schlappohrs Rockkneipe
05.05.2012 Ibbenbüren @ JKZ Scheune


"Liebe Leute,

wir machen das Buch zu. Nach 13 Jahren und über 600 Shows in Deutschland, England, Schottland, Wales, Österreich, der Schweiz, Holland, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Luxemburg, der Tschechischen Republik, Polen, Lettland und den USA denken wir, mit Waterdown fast alles gesagt und ganz sicher mehr erreicht zu haben, als wir uns je erträumen konnten. Wir haben mit Never Kill The Boy On The First Date, The Files You Have On Me und All Riot drei Alben bei Victory Records veröffentlicht und waren die erste europäische Band, die weltweit von Victory vertrieben wurde. Damit finden wir uns in einer Reihe mit Bands wieder, die wir immer als Einfluss gesehen haben und die für unseren musikalischen Werdegang viel bedeuten. Snapcase, Grade, Strife, Earth Crisis, Boy Sets Fire, Blood For Blood, All Out War, Ringworm, Thursday, … wir könnten noch wesentlich mehr aufzählen.

Nicht nur auf unsere Alben sind wir stolz, sondern auch unsere drei EP-Veröffentlichungen können sich sehen und hören lassen. Unsere erste EP Drawasmilingface, die Split mit By A Thread (auch das ein Traum!) und unsere bisher letzte Veröffentlichung, die Powersnake-EP, stecken voller Herzblut und Leidenschaft.

Wir hatten die Ehre, im legendären CBGB’s in New York aufzutreten, haben das Underworld in London ausverkauft, Festivals von Cleveland über Barcelona bis Cesis gespielt und mit unserer kleinen Band generell viele Menschen, Städte und Länder gesehen. Wir durften kleine Kellerclubs, autonome Zentren, große Hallen und riesige Festivals spielen, und das alles ist fantastisch.

Wir möchten uns bei all denjenigen bedanken, die uns im Laufe der letzten 13 Jahre unterstützt und viele Dinge ermöglicht haben, die wir nie vergessen werden. Dazu gehören unser ehemaliger Manager Gero Langisch, unsere Booker Sylvia Hahn, Dave Pollack (beide Destiny) Markus Große (Drive To Play), Florian Böhlendorf, Florian Brauch (beide Sparta) und ihre Kollegen. Tony Brummel & Victory Records. Lars Two Friends Recordings. Niko Blacktop. Ingo Knollmann, der uns stets unterstützt und von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat. Vincent Sorg, Sascha Kramski, Guido Lucas und Uwe Sabirowski für die Geburtshilfe unserer Alben. Unsere ehemaligen Bandmitglieder Ingo Rieser, Ingo Rieser, Claus Wilgenbusch und Marcel Bischoff. Unsere Crewmitglieder Matthias Brügge, Schnalli, Lutz Woida, Sascha Kramski, Chuck Steinwandt, Steffi Sieber, Jonathan Everett & Familie. Unsere Familien und Freunde, die uns immer unterstützt haben. Alle Bands, mit denen wir Backstageräume, Nightliner, Bühnen und Steckerleisten teilen durften. Alle netten Menschen, die uns mit Endorsements beschenkt haben. Die uns stets wohlgesonnene Fachpresse. Alle Leute, die Shows für uns gemacht haben, uns Essen zubereitet, einen Platz zum Pennen oder sonstige Nettigkeiten offeriert haben. All diejenigen, die zu unseren Shows gekommen sind, mit uns geschwitzt haben, uns tonnenweise Energie zurückgegeben haben, Shirts und Platten gekauft haben: DANKE!

Ganz am Ende sind wir allerdings noch nicht. Wir werden am 27.03.2012 unser letztes Album Into The Flames über Uncle M/Cargo veröffentlichen und einige wenige Abschiedsshows spielen, um noch mal gebührend Tschüss zu sagen.

Alte Kommentare

von Dan 18.01.2012 19:51

...sehr sehr traurig... =/

von die.... 23.01.2012 10:42

...gab's noch ?