Plattenkritik

100 Demons - In The Eyes Of The Lord

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

100 Demons - In The Eyes Of The Lord

 

Yèahhhh, ich trau mich definitv guten Gewissens sagen das 100 Demons das Prolligste sind was mir bis jetzt von GLR zu Ohren gekommen ist. Wer mich kennt, weiss das ne Band damit bei mir eh schon fast gewonnen hat. Verdammt fette Double-Bass Parts, fette schwerlastige Moshparts, die perfect für nette Violent-Dancing Kicks geeignet sind. Toughguys? Yess - und zwar zu hundet Prozent. Vergleichbar hmm... gut mit Hatebreed (kommen auch beide aus der gleichen Stadt) und Madball würd ich sagen.
Das Artwork auch hier nett aufgemacht, mit Texten abgedruckt. Jaa natürlich denn die gewisse Dosis Unterhaltung darf bei solchen Bands nicht fehlen.
Stumpfe, mehr oder weniger nicht so wirklich ergibige Vocals, aber das ist hier auch vollkommen zweitrangig. Meiner Meinung nach, eines der Fettesten Releases in diesem Jahr - Mosh it up Honey!

Alte Kommentare

von Yannick 13.12.2005 17:26

violent dancing....die trottel, die solch einen scheiß veranstalten, sollen sich doch irgendwo in den gossen treffen und sich da aufs maul haun....das nervt alle andren, und rücksicht sollte ja in sachen hc eigentlich eine tugend sein.....volldeppen

von damehle 20.07.2006 17:36

recht hast

von fette schwerlastige Moshparts... 20.08.2012 16:02

...sind aber auch besten zum Idiotic Dancing prädestiniert. Also, Simone, kräftig weitermoshen, aber bitte das nächste Mal mit Helm, und nicht direkt danach reviews schreiben, bitte.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media