Plattenkritik

100BLUMEN - Under Siege

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 02.05.2015
Datum Review: 18.06.2015
Format: Vinyl Digital Tape

Tracklist

 

1.Time Loop 05:14
2.Your Law 04:26
3.Hinterland (god damned) 04:22
4.März 04:06
5.Darkness 03:39
6.Kobane 02:53
7.Beneath the Surface 04:17
8.is anything wrong ? 06:06

100BLUMEN - Under Siege

 

Es ist Sommer! Die ersten Sonnenstrahlen bräunen die Haut, die Blumen suchen sich den schnellsten Weg in Richtung Sonne und die Wiese erstrahlt in allen Farben. Passend dazu veröffentlichen 100BLUMEN ihren neuen Longplayer „Under Siege“. Also Plattenspieler an, Fenster auf und den Geruch,… ähh, Sound der Blumen genießen (und ruhig den Nachbar daran teilhaben lassen).

100BLUMEN machen Elektro-DnB-Punk. Keinen minimalistischen Autoscooter-Electro, auf dem wild herumgeschrieen wird, sondern durchdachter, treibender Electro-Punk, der Produktions- und Soundtechnisch wenig Wünsche offen lässt. Hier ist alles 1A durchproduziert. Mal düsterer, mal spaßiger, mal  punkiger, mal elektronischer, mal schneller, mal langsamer. Während der eine Song jeden, noch so kritischen Straßenpunk vom Hocker reißt, bedient der nächste Song den größten Raver, der am Wochenende, in den Clubs der Stadt, die Nacht zum Tag macht und mit Punk so gar nichts am Hut hat. Hörer, die nur auf eines der beiden Genre stehen, sollten daher den Skip-Button nicht außer Sichtweite lassen oder anderen Musikrichtungen gegenüber, ein wenig offener werden.

100BLUMEN sorgen für die großen Momente, aber auch für die Kleinen. Hymnenartige Songs werden durch Elektro-Crust Bomben zerstört und im Nachhinein wieder aufgebaut. 8 Songs die zwischen einer Minute und sechs Minuten schwanken, dabei jedoch immer genau die richtige Länge haben. Während ein Song erst einmal Zeit brauch, um sich zu entfalten, ist die Zerstörung beim nächsten Song schon innerhalb von einer Minute abgeschlossen. Ein bunter Strauß aus 100 Blumen, bei dem für (fast) jeden was dabei ist. Punk, Electro, Drum´n´Bass. Nelken, Rosen und Narzissen. Mal mit Gesang, mal ohne. Wobei mir die Lieder mit Gesang einen Ticken besser gefallen.

In jedem Lied erfinden sich die Blumen selbst neu. Jedes Lied steht für sich selbst und hört sich komplett anders, als der Vorgänger, an. Hier könnten auch 8 unterschiedliche Bands am Werk sein, so wirklich bemerken würde es wohl keiner. 
Das komplette Werk kommt auf wunderschönem, roten Vinyl inklusive Textblatt, Downloadcode und Poster. Das rundum Paket für den Vinyl-Liebhaber.

100BLUMEN liefern ein gutes Album, das vor allem für die großen Momente sorgt und sich daher perfekt auf Vinyl macht. Also ruhig den Rosenverkäufer das nächste mal an den Tisch bitten, wenn er euch 100BLUMEN anbieten möchte!

 

http://www.raccoone-records.de/Raccoone-Records/Media/transparent.gif

Autor

Bild Autor

Janik

Autoren Bio

Janik E. // 21 // love music. hate fascism.

Suche

Social Media