Plattenkritik

Adolescents - Svetlanas (Split) - Hot War

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 13.01.2015
Datum Review: 18.01.2015

Adolescents - Svetlanas (Split) - Hot War

 

Geteilter Krieg ist halbes Leid: Grosskotz Kalifornien trifft auf das messerscharfe Moskau und erreicht blitzschnell den Gipfel. Nicht bloss auf politischer -, sondern merkwuerdigerweise auch auf einer Wohlfuehlebene.

Die ADOLESCENTS teilen sich A- sowie B-Seite mit der russischen Punkband SVETLANAS. Das bedeutet von Seiten der Herren um Steve Soto zwei surfende, sonnige und zugleich ernste Beitraege, die gemeinsam nicht mal eine Zigarettenlaenge ausmachen. Wallende Soli, Tony Cadenas pissige Stimme, dagegen behaupten sich "Step Back" und das verspielt-ehrliche “Tales From The Alpha Brigade” der SVETLANAS fast wie die Faust aufs Auge. Mehr Keller, mehr Galle, weniger Perfektion bietet die russische Band ein wunderbares Pendant zum treibenden, melodischen Sound von "Forever Summer", welches das Split-Release gebuehrend beschliesst.
Mit losgeloesten, weiblichen Vocals klingen die SVETLANAS nicht bloss wie eine perfekte Ergaenzung des Tour-Vorprogramms der ADOLESCENTS, sondern ebenso wie ein ernstzunehmender Export der nach aussen hin ueberschaubaren russischen Punkrockszene. Einziges Manko ist und bleibt die einem mueden Augenzwinkern gleichende Spielzeit.

Trackliste:

Side A = Adolescents “Fukushima Lemon Twist” / Svetlanas “Tales From The Alpha Brigade”

Side B = Svetlanas “Step Back” / Adolescents “ Forever Summer”

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media