Plattenkritik

Aiden - Our Gang’s Dark Oath

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 08.04.2006

Aiden - Our Gang’s Dark Oath

 

Der Erfolg gibt den geschminkten Jungs von AIDEN definitiv Recht. Mit ihrem eingängigen, mit Gothik-Elementen gewürztem Emocore erlangten sie den Titel "Best selling Label debut ever" auf Victory Records. "Nightmare Anatomy" ist der Longplayer der dies möglich machte und zu Vergleichen mit Bands wie AFI oder MY CHEMICAL ROMANCE führte. Zuletzt wurde der Knallersong "Last Sunrise" remixt und für den "Underworld Evolution" Soundtrack verwendet. Die Frage wie lange Victory Records die Durchstarter noch halten können wollen wir gar nicht erst stellen.

Gar nicht verwunderlich ist es in diesem Zusammenhang, dass auf einmal der erste Anlauf der Band, "Our Gang’s Dark Oath", als Re-Release mit neuem Artwork in der Liste der neuen Veröffentlichungen bei Victory Records auftaucht. Ursprünglich erschien das Teil im Jahre 2004 noch auf dem kleinen Label Dead Teenager Records und erfährt nun ein standesgemäßes Makeover. Entgegen meiner Erwartungen handelt es sich bei dem ersten Streich von AIDEN jedoch gar nicht um ein unausgereiftes Debüt mit rumpelnden Sound und Proberaumatmosphäre. Die Jungs aus Washington waren bereits im Jahre 2004 durchschlagend und energetisch. Ein bisschen weniger Gothic, ein paar Nuancen weniger Melodie als "Nightmare Anatomy" und schon haben wir "Our Gang’s Dark Oath". Klar klingt die Band auf dem Album ein wenig ruppiger und ungeschliffener aber am Style hat sich seitdem nicht allzu viel geändert. Hier finden die Anhänger u.a. den Hit "I Set My Friends On Fire", der bei jeder AIDEN Show ein Highlight darstellt und auch sonst werden Fans der Band nicht enttäuscht. Hier darf man also getrost zugreifen und zwischenzeitig auf die neuen Releases von AFI und MY CHEMICAL ROMANCE warten.

Release: 26.05.2006

Tracks:
1. Our Gangs Dark Oath
2. The Dawn Breaking Tide
3. I Set My Friends On Fire
4. Pledge Resistance
5. Bridge Of Reason Shore Of Faith
6. Life I Left Behind
7. Looking Glass Eyes
8. Fifteen
9. Kid Becomes The Dream
10. Cold December
11. World Be Storm

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media