Plattenkritik

Airlines Of Terror - Blood Line Express

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 08.02.2010
Datum Review: 04.02.2010

Airlines Of Terror - Blood Line Express

 

Der schlecht gepinselte Bandname wird durch einen tiefgründigen Albumtitel getoppt: AIRLINES OF TERROR veröffentlichen ihr Debüt "Blood Line Express". Die Intention der Ex-NOVEMBRE Mitglieder hinter der Band dürfte bei Songtitel wie "Spaghetti Western Death" und "Blood Stained Bananas" klar sein: Spaß Metal? Einerseits ja, denn die Brutaliener übertreffen sich mit Pagan, Polka, und Chachacha. Diesen ungewöhnlichen Groove packen sie in relativ harschen Death Metal, der vom letzten Klinikaufenthalt zusammen mit CARCASS komponiert wurde. Das alles wird technisch sauber gezockt, neben Frickel aus dem Sack gibt es noch Knüppel auf den Kopf. Es bleibt nicht aus, dass bei diesem Budenzauber AIRLINES OF TERROR eine eigene Note zu attestieren ist. Da jedoch ein roter Faden oder konsequentes Songwrtiting fehlen und die Frage zurückbleibt, wohin der "Blood Line Express" eigentlich fährt, sollte schnellstmöglich beim nächsten Halt ausgestiegen werden.

Tracklist:
1. Disorient Express
2. Blood Stained Bananas
3. Polizei Zombie
4. Carpet of Larvas
5. Thy Bestial Blues
6. Spaghetti Western Death
7. Premiata Macelleria Cristiani
8. Screen Poker Junkie
9. Once Upon a Time in Nagasaki

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media