Plattenkritik

Alesana - On Frail Wings Of Vanity And Wax

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 18.05.2007
Datum Review: 19.04.2007

Alesana - On Frail Wings Of Vanity And Wax

 

Ein weiterer, junger Spross der munteren MySpace Gemeinde befindet sich auf dem Weg nach Europa. Fearless Records Act ALESANA werden hierzulande via Defiance Records lizenziert wo "On Frail Wings of Vanity and Wax" als Re-Issue mit 2 Bonussongs und neuem Artwork erscheint. Das Ursprüngliche Release der Scheibe war Sommer 2006 via Tragic Hero Records aber auch Fearless haben grade die aufpolierte Version des Albums erneut veröffentlicht.

"On Frail Wings of Vanity and Wax" ist ein Bastard aus zuckersüßer Emotionalität, herzzereißendem Screamo Sound und düsteren Post Hardcore Passagen. Klingt nicht sonderlich originell, wird jedoch durch ein von drei Gitarristen geschaffenes, wuchtiges Fundament getragen. In dem Sechsergespann aus North Carolina findet man ebenfalls drei stimmgewaltige Schreihalse, die sich von verschiedenen Keif- und Screamtonlagen in bestialische Growlpassagen herabbegeben um anschließend wieder seichte Emosentimentalität abzuliefern. Gut und gerne kann man Vergleiche zu Bands wie DROP DEAD, GORGEOUS oder LOVEHATEHERO ziehen, wobei sich ALESANA deutlich strukturierter durch die Songs bewegen und verstärkt auf poppige Eingängigkeit setzen. Natürlich fehlen auch nicht die gewissen elektronischen Momente, die jedoch eher dezent eingesetzt werden. Mit den abschlie0enden Bonustracks darf man sich über unschuldige Pianoakustik und ein elektronisches Remix freuen. Ersteres dürfte ein Vorgeschmack auf den anstehenden "Punk Goes Acoustic 2" Sampler sein, auf dem auch ALESANA vertreten sein werden. Wer also ein Faible für die vielfältige Ausuferungen des Screamo Genres hat, wird sich nach ALESANA garantiert die Finger lecken. Zuckerwatte fürs Gemüt.

Tracks:
1. Icarus
2. Ambrosia
3. Pathetic, Ordinary
4. Alchemy Sounded Good at the Time
5. Daggers Speak Louder Than Words
6. Last Three Letters
7. Apology
8. Tilting the Hourglass
9. This Conversation Is Over
10. Congratulations, I Hate You
11. Third Temptation of Paris
12. Siren's Soliloquy
13. Nero's Decay
14. Early Mourning
15. Apology (remix)

Alte Kommentare

von <3c[]rE 19.04.2007 00:39

Grandioses Album mit einer Intensität, die zwischen Härte und Sanftmütigkeit schwelgt. Das alte Early Mourning (bzw. Morning) hört sich aber besser an :]

von kane 19.04.2007 10:22

gefällt mir gut... ist zwar echt dieses aktuelle myspace-hype ding, aber sehr ansprechend. 8 skulls

von HH 19.04.2007 13:01

ohne hier jemanden auf den schlips treten zu wollen. ich hab wirklich versucht das album zu hören und würde es auch gerne mögen, weil ich auf die art musik stehe, aber die band ist völlig belanglos. die songstrukturen wirken auf mich nicht besonders gekonnt verbunden sondern eher völlig unpassend miteinander verwoben. die versuchen zu viel. der oder die sänger hören sich teilweise auch einfach fürchterlich an. es gibt in dieser sparte eindeutig viel bessere alben. nur weil es hip ist bekommt halt jeder eine chance im moment.

von freddy 19.04.2007 13:09

stimmt schon, dass es aktuell recht viele bands in diesem bereich gibt - finde das resultat aber durchaus sehr gelungen. mir gefallen eh die meisten fearless acts und da fallen ALESANA nicht aus der reihe.

von sven 19.04.2007 16:20

Ich hab das Album jetzt schon eine ganze Weile und an intensität kommt da echt keine aktuelle Screamo Platte ran. Nur das drunherum nervt ein wenig und man kann auch ohne Mascara gute Musik machen. Kann die Platte nur weiterempfehlen.

von Sofa 22.04.2007 11:09

Absolut grausam...

von linc 25.04.2007 11:16

ich schwanke noch. es ist interesant, so viele verschiedene stile miteinander zu verbinden, aber es klingt noch nicht...fließend...

von BuriedInside 27.04.2007 16:58

Alesana sind einfach nur genial! ich dachte schon das alte album wäre ein meilenstein, aber dieses album toppt alles.ich liebe es wie es von harten passagen wieder zu den ruhigen wechselt(vorallem in nero\'s decay) und kanns auf jedenfall nur weiterempfehlen

von <3c[]rE 06.05.2007 02:14

Wer Alesana mag, dem kann ich die Band Verda Skyes wärmstens empfehlen :) -> http://www.purevolume.com/vedaskyes

von hanna heartcore <3 10.05.2007 11:32

also ich liebe diese band! sie sind toll! die tracks 8 und 9 sind die besten <33 see you on myspace.com

von metalfan 01.06.2007 23:36

geile scheibe.gefällt mir.

von metalfan 02.06.2007 12:39

besonders tilting the hourglass ist ein klasse song, und the conversation is over ist auch nicht schlecht.

von FKK 29.06.2007 14:15

gefällt mir gut!

von Nancy _ from Argentina!!!! 12.07.2007 21:44

I love ALESANA

von penguin 21.07.2007 16:31

Kinderkacke! Uhhhh, Brummel, Schrei, Heul, Jammer! Da passt nix zusammen! Grausam!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media