Plattenkritik

All For Nothing - Can\'t Kill What\'s Inside

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.05.2007

All For Nothing - Can\'t Kill What\'s Inside

 

ALL FOR NOTHING sind sicherlich einigen bereits ein Begriff, denn die Band aus Rotterdam hat sich mit ihrem hoch melodischen Old-/New-School Hardcore Cocktail bereits einige Freunde erspielt. Dabei stechen ALL FOR NOTHING vor allem durch die kraftvollen Vocals von Frontfrau Cindy aus der Masse an ähnlichen Bands heraus. Ähnlich sah es wahrscheinlich auch das deutsche Label Swell Creek, die nun das Debüt „Can't Kill What's Inside“ von ALL FOR NOTHING veröffentlichen und nach ihrem Totalausfall mit Hate Edge sogar Geschmack beweisen.

ALL FOR NOTHING hauen in dieselbe musikalische Kerbe, wie zum Beispiel Comeback Kid und offenbaren viele Sing-A-Longs und Melodien, die jeden Pit zum kochen bringen können. Dabei wird auch oft auf das Gaspedal gedrückt und ALL FOR NOTHING beweisen auch das notwendige Gefühl es in jedem Song einmal richtig krachen zu lassen. Durch die gute Produktion verpufft auch nichts von der Wirkung der Songs, die mit dicken 1000 Mann Chören immer wieder nach vorne gehen. Sängerin Cindy steht dem in nichts hinterher und bietet ebenfalls eine solide Leistung, wobei sie gar nicht so feminin klingt, wie man es erwarten würde. Trotz dieser positiven Punkte, hinterlassen ALL FOR NOTHING einen mit gemischten Gefühlen. Zwar sind die Songs beim ersten Hören dick produziert und können kurzfristig fesseln, aber ab dem zweiten, oder auch dritten Hördurchgang entsteht bei mir das Gefühl 'sich satt gehört zu haben'. ALL FOR NOTHING haben Potential, aber an vielen Stellen fehlt dann doch der richtige Drive um von einem richtig guten Release zu sprechen. Nichtsdestotrotz sollten Freunde von Cbk denn Niederländern eine Chance geben.

Tracklist:

01. Wake Up Call
02. Black Hearted
03. Determination
04. I Will Arise
05. Keep It Real
06. Start At Zero
07. A Matter Of Choice
08. As Long As It Takes
09. Some Kind Of Hate
10. Shattered
11. Fist Vs. Thoughts
12. Symbols Of Simplicity

Alte Kommentare

von STSC 04.05.2007 21:00

Hammer Band! Richtig geile Liveband! Wer die Chance hat die live zu erleben sollte das tun! Richtig fetter Old School!

von Yannick 05.05.2007 14:24

ich find die scheibe richtig gut, hat mir sehr gemundet. natürlich noch potenzial nach oben, aber gerade dass lässt auf großes hoffen! 7 pkt.

von alter ;youth crew!!! 18.06.2007 20:33

endlich mal wieder wat gescheits,tut meiner alten metal geplagten seele war wieder gut,empfehle auch THE CRANE

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media