Plattenkritik

Amulet - All That is Solid Melts into Air

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 08.12.2005

Amulet - All That is Solid Melts into Air

 

Immer und immer wieder tauchen wenn es um AMULET geht Phrasen wie "TURBONEGROs Lieblinge" oder "die Schützlinge von TURBONEGRO" auf. Beim Hören von "All that is Solid Melts to Air" frage ich mich warum sie solche (ja durchaus netten) Unterstützungen noch überhaupt brauchen.

Vermutlich weil immernoch nicht das Potential der Band erkannt wurde. Nungut, ich gestehe die alten Releases auch nicht unbedingt verschlungen zu haben. Doch dafür sind sie ja nun wohl gewachsen... "All that is Solid Melts to Air" ist dafür der beste Beweis. Schönes melodisches Songwriting eingepackt in ein musikalisches Gewand aus Punk, Rock und den nurnoch leicht durchscheinenden Hardcore-Roots der Band.

Das ganze formt sodann den ein oder anderen Ohrwurm, getragen von zusagenden Gesangsmelodien und hier und da einem Gitarrensolo. Als Produzent war übrigens Eskil Lövström (Refused, Poison the Well, Hell Is For Heroes etc) angestellt... nur so als Nebeninfo.

Fazit: die Scheibe Rockt. Wenn AMULET hiermit nicht endlich mehr auf sich aufmerksam machen, dann muss da ein Fluch auf der Band liegen... oder es liegt an dem dicken Stirnband des Sängers.

Autor

Bild Autor

Christian

Autoren Bio

Suche

Social Media