Plattenkritik

Another Perfect Day - The Gothenburg Post Scriptum

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 07.05.2010
Datum Review: 08.09.2010

Another Perfect Day - The Gothenburg Post Scriptum

 

Lange hat es gedauert, bis ANOTHER PERFECT DAY mit dem augenzwinkernden Titel „The Gothenburg Post Scriptum“ seinen berechtigten Platz in die Review Rubrik geschafft hat. Denn dieses reine Studioprojekt von Produzent Kristian „Kohle“ Kohlmannslehner (Inhaber der „Kohlekeller“-Studios), der im Alleingang für Vocals, Guitars, Acoustic Guitars und Keyboards zuständig war, birgt massig Qualitäten, die erst nach einigen Durchläufen an die Oberfläche kommen. Bereits 1997 sollte dieses Album erscheinen, aber erst 13 Jahre später zeigt Kohle, dass er nicht nur ein tiefes Verständnis vom Melodic Death Metal skandinavischer Prägung besitzt. Als Verstärkung wurden dann noch einige Gastsänger engagiert (für die cleanen Parts in „The Ghost She Slept Beside Me“ ist kein geringerer als Dan Swanö verantwortlich, Jagger von DISBELIEF darf sich gewohnt gut in „In The End...The End“ auskotzen), die sich neben Kohle in Szene setzen können. Bestechend an „The Gothenburg Post Scriptum” ist neben der geradlinigen Melodic Death Härte ein gesundes Maß an Modern Metal Progressivität, so dass sich neben der Vergangenheit auch Anspruch im Soundgebräu tummelt. Ganz stark ist die Verneigung vor PARADISE LOST, denn selten hat es eine Band in den letzten Jahren geschafft, das Gespür der Briten für ihren Death/Doom/Gothic der Anfangstage zum Glänzen zu bringen (PARADISE LOST im übrigen auch nicht!). Natürlich finden sich auch Tonnen von Melodien in „The Gothenburg Post Scriptum“, allerdings überschreiten ANOTHER PERFECT DAY zu keiner Zeit die Schmerzgrenze und zieren ihr gesamtes Album mit einem ordentlichen Schippe Aggressivität. Für Melodic Death/Doom/Gothic Fans ein Muss!

Tracklist:
01. For You...Forever
02. The Matador
03. The Ghost She Slept Beside Me
04. Until You Bleed
05. The Great Nothing
06. In The End...The End
07. The Lullaby [Come Step Closer]
08. For Us...Together
09. Composition In Black

Alte Kommentare

von weiland 09.09.2010 10:11

100%agree

von der würger 09.09.2010 14:27

"Für Melodic Death/Doom/Gothic Fans ein Muss" für alle anderen eine absolute lachnummer

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media