Plattenkritik

Anti-Flag - Death Of A Nation DVD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Anti-Flag - Death Of A Nation DVD

 

Die Polit-Punkrocker von ANTI-FLAG sind bekanntlich bereits seit einiger Zeit in ihrer gesellschaftlichen Aufklärungsmission unterwegs, die sich neben ihrer Musik unter anderem in mit Informationen vollgepackten Booklets und dem mannigfaltigen Engagement bei diversen zum Teil mitgegründeten Organisationen wie der Underground Action Alliance oder Punkvoter manifestiert. Das Medium der DVD scheint also naheliegend, eine Menge über die Band ANTI-FLAG, ihre Botschaften und Ansichten sowie ihre Shows zu erfahren. Die erste ANTI-FLAG DVD mit dem Namen “Death Of A Nation” ist dementsprechend vollgepackt mit jeder Menge Videos, Special Features und, wie sie es selber nennen, Propaganda.

Mit einer gesamten Spielzeit von über zwei Stunden setzt die erwartungsgemäß liebevoll und detailverliebt arrangierte DVD neue Maßstäbe in Sachen Musik DVDs. Der Live Teil der DVD setzt sich aus 23 Songs der Jungs zusammen, die bei verschiedenen Shows in den Staaten aufgenommen wurden. Neben den Hits der aktuellen ANTI-FLAG Scheibe finden sich hier natürlich ebenfalls die absoluten Smasher wie “911 For Peace” oder “Die For The Government” wieder. Trotz der verschiedenen Winkel und Perspektiven aus denen die Shows eingefangen wurden, bleibt vor allem die Soundqualität hinter den Erwartungen zurück und enttäuscht ein wenig. Dies wird wohl auch an den vielen Drehorten liegen, bei denen man nicht jedes Mal mit dem kostspielige Equipment aufwarten konnte.

Jeglicher Missmut wird jedoch bei dem aufwendigen und informativen Bonusmaterial zunichte gemacht. Neben dem Video zu “Turncoat”, dem dazugehörigen Making Of sowie den akustisch hinterlegten Storyboards zum Dreh, kann man im Special Features Bereich unter anderem ein bisher unveröffentlichtes Video zu “Death of A Nation” sowie jenes zu “Postwar Breakout” genießen. Die Montagen zu “Die For Your Government” und “Fuck The Flag” fangen eine Menge mitreißender Livemomente ein. Bei den ebenfalls vertretenen Backstage Szenen kann man unter anderem sehen, wie sich Chris #2 an der Wade tattoowieren lässt. Das Interview der Band gibt einem die Möglichkeit, eine ganze Menge über die Standpunkte der Bandmitglieder zu George W Bush, Amerika, ihren Status als Straight-Edge Band etc zu erfahren. Akustik Mitschnitte einer Radio Live Show beim Sender 91X San Diego sind noch mal ein ganze besonderes Schmankerl zum Abschluss dieses Kapitels. Der Propaganda Teil besticht durch viele informative Links, Mitschnitte von Demonstrationen, bei denen die Jungs dabei waren und sogar dem Aufruf zu einer bestimmten Veranstaltung. “Death Of A Nation” ist eine absolut überzeugende DVD, die jeden politisch motivierten Musikfan sowie Fans von ANTI-FLAG begeistern wird.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media