Plattenkritik

Apoptygma Berzerk - You And Me Against The World

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.10.2005

Apoptygma Berzerk - You And Me Against The World

 

Ich erinnere mich noch genau, wie eine Freundin von mir mal ein Tape (ist schon Jahre her) zusammenstellte mit Elektro-Sachen. Unter anderem waren da APOPTYGMA BERZERK drauf, schon damals war ich für diesen Goth angehauchten Stil wenig zu begeistern. Doch APOP haben sich ja in den letzten Jahren merklich gewandelt, zwar ist der Synthi nachwievor das tragende Instrument in den Kompositionen, doch die Songs schreien heute mehr denn je nach Charttauglichkeit und das trotz der angedeuteten vermehrten Gitarrenklänge.

Der Opener und auch erste Single "In this together" wurmt sich dann auch ziemlich fix ins Ohr. Und dieses hohe Pop-Niveau halten die restlichen Songs des Albums durchaus, doch ist nichtsdestotrotz der Wandel zu poppigen Songstrukturen zu merken. Zwar schön, doch häufig eher unspektakulär wie z.B. sehr deutlich in "Lost in Translation". Dabei ist Groths Stimme diesmal (aufgrund der starken Poplastigkeit des Albums) sehr im Vordergrund und das er sich da gut macht, sollte bekannt sein. Doch die dunkle Atmosphäre spiegelt sich mehr denn je in ruhigeren Stellen wieder. Und dadurch kommt es zu einem Spagat der Songs zwischen eben diesen ruhigen Parts und den mehr gitarrenbeeinflussten Rockelementen, die für (mein vater würde sowas wie) schmiss sorgen. Mehr denn je klingen APOP nach DEPECHE MODE trifft auf die PET SHOP BOYS und einer guten Prise Indi-Rock Momenten. Der starke 80er Eindruck wird durch das Kim Wilde-Cover nurnoch verstärkt.

Zwar ist "You And Me Against The World" kein schlechtes Werk, doch könnte dieses Album die Kommerz-Rufe keinesfalls verstummen lassen. Die Tanzbarkeit hat stark gelitten, meiner Meinung nach. Die Fans werden sich hieran scheiden mögen, ebenso wie Otto-Normal-Hörer. Die einen werden mit dem Stil nichts anfangen können und andere werden sich einfach an den Songs erfreuen.

Autor

Bild Autor

Christian

Autoren Bio

Suche

Social Media