Plattenkritik

Arch Enemy - DVD - Tyrants Of The Rising Sun - Live in Japan

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 21.11.2008
Datum Review: 16.11.2008

Arch Enemy - DVD - Tyrants Of The Rising Sun - Live in Japan

 

Seit 1997 betouren ARCH ENEMY nun bereits das Land der aufgehenden Sonne und somit ist es nur konsequent, diese aussagegemäß beeindruckenden Konzerte in eine Livedokument zu pressen. Aufgenommen wurde "Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan" im März 2008 in Tokio, und dieses Release ist das erste offizielle Live-Album der Schweden (mit deutscher Frontdame) und die zweite DVD-Veröffentlichung (2006 erschien „Live Apocalypse“).

Zum Review lag nur die DVD vor und die lässt keine Wünsche offen. Das Bühnenbild samt Beleuchtung ist perfekt, die Bühne ist sehr groß, wobei jedoch Frontfrau Angela Gossow diesen Platz zum Bangen, Gestikulieren und Rennen braucht. Die Band ist eingespielt und äußerst tight, im Grunde merkt man nur an dem frenetischen Verhalten der japanischen Metalmaniacs, dass ARCH ENEMY live spielen. Natürlich verdient und bekommt Rotschopf und Bandleader Michael Amott von den Instrumentalisten aufgrund seiner überragenden Soli viel Aufmerksamkeit, aber auch die Duelle und die doppelten Leads mit Bruder Christopher sind sehr gut wiedergegeben. Die schwarz gekleideten Bandmitglieder und die im Gegensatz dazu in weiß performende Angela runden das optische Erscheinungsbild ab.

Die Songauswahl ist ebenfalls mehr als gelungen, verschafft sie doch eine gute Zusammenfassung des bisherigen Schaffens der erfolgreichen Band. Auch der Sound und die Kameraschnitte sind (wie es sich für die Perfektionisten gehört) von allerbester Qualität. Vielleicht ist alles schon zu penibel in Szene gesetzt worden, das Konzert gleicht fast einem bis in das kleinste Detail geplantes Theaterstück. Aber wer die Band kennt, weiß, das gerade das Stadium der Perfektion angestrebt wird.

Als Features sind interessante Interviews von einer völlig entspannten Band eingebunden in ein nettes Roadmovie enthalten. Des Weiteren sind drei relativ überflüssige Promo Videos auf die DVD gepackt worden.

"Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan" ist genau das geworden, was der Fan von ARCH ENEMY erwarten konnte: Ein perfektes Live-Dokument ohne große Überraschungen.

Der genaue Inhalt der DVD sieht wie folgt aus:

“Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan” DVD:
I. Main Live Show (approx. 95 min)
1. Intro / Blood On Your Hands
2. Ravenous
3. Taking Back My Soul
4. Dead Eyes See No Future
5. Dark Insanity
6. The Day You Died
7. Christopher Solo
8. Silverwing
9. Night Falls Fast
10. Daniel Solo
11. Burning Angel
12. Michael Solo (Incl. ‘Intermezzo Liberté’)
13. Dead Bury Their Dead
14. Vultures
15. Enemy Within
16. Snowbound
17. Shadows And Dust
18. Nemesis
19. We Will Rise
20. Fields Of Desolation / Outro

II. "The Road To Japan" (Interviews / Road Movie) (approx. 45 min.)

III. "Promo Videos"
1. Revolution Begins (Original Version) (4:24)
2. Revolution Begins (Band Performance Version) (4:14)
3. I Will Live Again (3:34)

“Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan” CD:
Track-listing CD 1:
1. Intro / Blood On Your Hands (5:37)
2. Ravenous (3:55)
3. Taking Back My Soul (5:16)
4. Dead Eyes See No Future (4:22)
5. Dark Insanity (3:59)
6. The Day You Died (4:55)
7. Christopher Solo (2:32)
8. Silverwing (5:26)
9. Night Falls Fast (3:37)
10. Daniel Solo (3:30)

Track-listing CD 2:
1. Burning Angel (4:40)
2. Michael Solo (Incl. ‘Intermezzo Liberté’) (3:24)
3. Dead Bury Their Dead (4:57)
4. Vultures (6:51)
5. Enemy Within (4:29)
6. Snowbound (2:14)
7. Shadows And Dust (5:12)
8. Nemesis (5:04)
9. We Will Rise (4:33)
10. Fields Of Desolation / Outro (3:14)


Alte Kommentare

von sikfuk 17.11.2008 09:43

Seit diese Olle am Mikro ist, haben Arch Enemy echt abgebaut zu einer seelenlosen Kapelle mit einer peinlichen Frontzicke. Wo sind nur die seligen "Burning Bridges"-Zeiten geblieben...?

von ole 17.11.2008 13:11

kann das Gekeife von der auch nicht ausstehen

von Tobe 17.11.2008 14:02

die klingt irgendwie so 08/15... burning bridges war die letzte scheibe von denen der ich was abgewinnen konnte...

von keule 17.11.2008 16:50

stimmt schon. der hype ist echt übertrieben.

von ich mag's 04.01.2011 02:10

dolle gerne

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media