Plattenkritik

Arsonists Get All The Girls - The Game Of Life

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.08.2007
Datum Review: 19.07.2007

Arsonists Get All The Girls - The Game Of Life

 

Chaos regiert die Welt und auf dem Thron des alltäglichen Wahnsinns haben sich sechs junge Mannen aus Santa Cruz versammelt, um eben jenes weiterhin ungestüm walten zu lassen. Was als Scherz anfing, wurde schnell purer Ernst und was vor ein paar Jahren als krank und obskur bezeichnet wurde, erhält heute mehr Aufmerksamkeit als jemals erwartet. Die Rede ist hier von niemand geringerem als ARSONISTS GETS ALL THE GIRLS die mit einem furiosen Genre-Mix aus Deathmetal, Grindcore und diversen Atari-Sounds einen so genialen Soundcocktail mixen, der einen nur mit offenem Mund dastehen lassen kann.

Unerwartet und niemals für den Hörer ersichtlich begeben sich ARSONISTS GETS ALL THE GIRLS auf ihrem Debütwerk "The Game Of Life" auf eine Reise ohne scheinbares Ziel. Annähernd jede Sekunde wird jegliche Songstruktur über den Haufen geworfen und ziellos geschrieen, gebrüllt oder einfach nur jazzlastig gejammt. Die elektronischen Interludes und Keyboad-Einspieler ergänzen sich perfekt mit der chaotischen Grundstruktur und jeder Hörgang hält neue Überraschungen bereit. Wer sich jetzt an Horse The Band erinnert fühlt liegt gar nicht mal so falsch, aber ARSONISTS GETS ALL THE GIRLS gehen wesentlich Metallastiger zu Werke und erinnern zuweilen an eine kranke und durchgeschossene Mischung aus Despised Icon, Horse The Band und Cryptopsy. Wer Gefallen an dem puren Chaos mit einem Schuss Deathmetal hat, wird ARSONISTS GETS ALL THE GIRLS definitiv lieben, wer Struktur und Ordnung bevorzugt sollte besser einen weiten Bogen um diesen unverschämt frisch und gut produzierten Newcomer machen. Auschecken und den eigenen musikalischen Horizont erweitern lohnt sich aber in beiden Fällen!

Anspieltipps:

"Taiwanese Troft Trouble"
"13 Year Old Ruby"
"Robando De Los Muertos"

Tracklist:

1. Business In The Front
2. Save The Castle, Screw The Princess
3. Mantipede
4. Cuffed To Your Ankles
5. Shoeshine For Neptune
6. To Get Eaten By The Rats
7. Tourtasia
8. Claiming Middle Age A Decade Early
9. Taiwanese Troft Trouble
10. 13 Year Old Ruby
11. Robando De Los Muertos
12. So You Think You Know About The Game Of Life

Alte Kommentare

von i r m 19.07.2007 18:02

super album und super review!! agatg haben nach hits from the bow ein weiteres highlight abgeliefert. zusammen mit tony danza das geilste such-dir-was-aus-core album dieses jahr. 8/10

von MUnkvayne 19.07.2007 21:43

die is soooooooooooooo geil! schon abwechslungsreich und aufe fresse!

von blake schwarzenbach 19.07.2007 21:58

na das ist doch mal ein gutes review. obwohl ich die band ja nicht so super finde, wie der rest der welt. aber hey, das review ist gut!

von Scythe 20.07.2007 13:40

Kannte ich bisher nicht, aber die myspace-Sachen hören sich ja mal dickstens an!

von Luke TAR 20.07.2007 15:04

Cooles Review, coole Band!

von m0ShUsAtZen 23.07.2007 10:46

wie geil ist das denn?!!! hammer platte!

von fynn 26.07.2007 02:39

nicht ihr debütwerk ;) aber klasse. besser als hits from the bow, auch wenn mich z.B. der titeltrack schon sehr an die ältere platte erinnert. ein gute portion FAST food (\"scheiße! wortspiel!\" ^^) für zwischendurch. ;)

von jAn 27.07.2007 09:13

die platte is so dermaßen geil - dieser mix is der hammer....\"der einen nur mit offenem Mund dastehen lassen kann.\" kann ich absolut bestätigen .....

von nima 09.08.2007 17:13

das ding ist einfach unschlagbar! hammergeil!

von FKK 18.08.2007 17:36

8/10 - geiles Review!!

von nimm den link 24.08.2007 22:45

http://tinyurl.com/2f75dc

von brandstifter 07.11.2007 19:50

einfach zuu geil !! Durchgeknallter gehts (im Moment) nicht mehr !! Glücklicherweise gehen die SOngs trotzdem ins Ohr und haben eingängige Passagen. Auf Dauer verfliegt zwar ein bisschen die Anfangseuphorie, aber trotzdem alleine wegen der elektro-loops ein muss... breakdowns und gangshout findet man auch hier und da! Die (unverschämt) gute Produktion muss auch noch erwähnt werden!!!

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media