Plattenkritik

Beernoise - Rock´n´Roll Suicide

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 11.05.2007

Beernoise - Rock´n´Roll Suicide

 

Marc Be. (drums), Marc Bo. (Bass), Tobi S. (Guitar) und Toni W. (Vocals) und Micha von den ANTICOPS am Mischpult. Ergebnis: Klingt genauso wie der Titel dieser Mini EP.

Furchtbarer Gesang, kein Funken musikalisches Können und politische Aussagen, die zwar nicht grundlegend verkehrt sind, aber qualitativ so gut sind wie die eines Orientierungsschülers in der fünften Klasse. Auch wenn ich dem Sänger hoch anrechnen muss Michale Moore´s „Stupid White Men“ gelesen zuhaben, klingt diese EP doch etwas arg nach linkem Asi-Punk und das finde ich genauso interessant, wie drei Akkorde Mucke aus einem Bereich der auf dem anderen musikalischen Ufer zu finden ist: Nämlich gar nicht.

Drei Tracks nicht einer ist gut und dann diese Aussteiger-Bahnhof Zoo-Alexanderplatz-Attitüde. „Wir atmen das Leben ein(…)“ heißt es in „We Go Out“ , aber leider anscheind kein allzu großes musikalisches Verständnis, aber darum geht es im „echten“ Punk auch gar nicht, sondern um die Botschaft. Meine ist an dieser Stelle auch ganz klar: Ich nehme diese CD aus meinem Player und sie wird wohl nicht den Weg dahin zurückfinden.


Tracklist

1. Politik
2. Stupid White Men
3. We Go Out

Alte Kommentare

von Yannick 11.05.2007 15:42

na wenn schon einer von den scene- äh anticops damit zu tun hat, wundert mich die bewertung nich....

von Marc 13.05.2007 13:56

armes review. können reviews so grundlegend verschieden sein? siehe plastic-bomb. Oder mag da jemand Micha nich?

von linc 13.05.2007 22:40

nee, mag einfach nur die (eure?) mucke nicht. geschmäcker sind verschieden und glücklicherweise sieht ein kollege bei plastic-bomb das ganz anders. das ist doch gut.

von nuff 13.05.2007 23:18

plastic was?^

von Marc 14.05.2007 09:22

Aber nen bisschen weniger oberflächlich hättest du das aber verpacken können. Nur weils dir nicht gefällt, musikalisches Können abzusprechen ist irgendwie....erhaben.

von nuff 14.05.2007 09:53

die leser finden das album auch scheinbar doppelt so gut wie der rezensent...

von claim 14.05.2007 09:55

naja, was im plastic-bomb gut rezensiert wird werde ich mir dann auch 100%ig nicht zulegen.

von Toni 23.07.2007 14:56

Hätte sich der Kritiker ordentlich mit den Liedern auseinandergesetzt,hätte er gemerkt das unser Lied \"STupid White Man nichts mit dem Buch zu tun hat\".Ist auch der erste Kritiker solch eine Haltung an den Tag.Trotzdem Danke Werbung bleibt Werbung!

Autor

Bild Autor

Linc

Autoren Bio

Singer-Songwriter bei "Linc Van Johnson & The Dusters" (Folk´n´Roll) Singer @ Supercharger (DK) Part of the ALLSCHOOLS family since 2006.

Suche

Social Media