Plattenkritik

Billy Talent - III

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 10.07.2009
Datum Review: 06.07.2009

Billy Talent - III

 

Wir haben sie gemeinsam kennen, lieben und hassen gelernt. Mit dem vor Einfallsreichtum nur so strotzenden Drittwerk "III" werden BILLY TALENT erneut polarisieren und die großen Hallen füllen. Ohne uns..

Was war das Debüt dieser bis dato noch unbekannten Band für ein Befreiungsschlag. "Try Honestly" oder "Line & Sinker", ganz einfach locker flockig aus dem Ärmel gekehrt, wütende Rockmusik im Punkkleid und ohne Bremse. Mit "II" dann schon etwas gedämpfter, aber wen überrascht es? Nur ein Narr hält ewig am unübersehbaren Potenzial solcher Bands fest, um sich hinterher in den großen Arenen zu beschweren, dass er das Debüt vor 2 Jahren noch persönlich von Frontmann Ben am Merchstand bekam.

Nun also "III". BILLY TALENT haben viele Fans verloren, noch mehr gewonnen. Zu Recht. Die Liveshows brachten allein durch Sympathie und die Grundausstattung einer Band über 4000 Leute zum ausgelassenen Tanzen. Die Songs gingen ins Ohr und wer heute noch behauptet, "Red Flag" sei ein schlechter Song, der ist wohl festgefahrener denn je.

Aber so offen man sich gibt, mit "III" wird man es schwer haben. Unübersehbar sind die Parallelen zum Vorgänger. So gibt es hier statt "Devil in a Midnight Mass" den "Devil on my Shoulder", dafür aus der Mitternachtsmesse das Anfangsriff in einem der besten Songs auf "III", "Saint Veronika" nämlich! Und das auch 1:1 übernommen. Zudem der auch einzige Song, in welchem Obersympath Ben noch mal richtig schreit. Aber wie bereits erwähnt, nur ein Narr würde hier noch Vergleiche zum Debüt ziehen. Und doch, man weiß ja eben daher, dass BILLY TALENT es auch anders können. Stattdessen übertreiben sie lieber die krampfhafte Suche nach Ohrwürmern, reimen was das Zeug hält und verpassen einem Song wie eben "Tears Into Wine" eine ziemlich unangenehme Note. Dabei trägt auch dieser Track genügend Druck in sich, geht gut nach vorne und fesselt den Hörer zunehmend. Aber auch Überraschungen gibt es. So bekommt der Hörer mit "Sudden Movements" den wohl düstersten Track der Bandgeschichte, mit dem gerade die jüngeren Fans nicht viel anfangen werden können. Zu düster, zu schwermütig, zu anders. Dafür aber Gut! Ebenso "White Sparrows" oder der bereits bekannte "Turn Your Back", der einst mit den Kollegen von ANTI-FLAG bestritten wurde. Aber so gut manche Passagen sein mögen, so belanglos klingen BILLY TALENT leider auch 2009. Man nehme "The Dead Can't Testify" oder "Definition of Destiny", die im glatten Vergleich zum angenehmen Ohrwurm "Diamond On A Landmine" in völliger Langeweile und Einfallslosigkeit untergehen.

So wird "III" durch zu viele bekannte- und zu vielen Egalo-Momenten geprägt, um das Album vollends zu mögen wie noch seine Vorgänger. Aber wie schon mehrmals erwähnt: Nur ein Narr..

Tracklist:

1. Devil On My Shoulder
2. Rusted From The Rain
3. Saint Veronika
4. Tears Into Wine
5. White Sparrows
6. Pocketful Of Dreams
7. The Dead Can't Testify
8. Diamond on a Landmine
9. Turn Your Back
10. Sudden Movements
11. Definition Of Destiny

Alte Kommentare

von thms 06.07.2009 21:45

haha :D

von joa 06.07.2009 21:51

geiles review. bin gespannt auf die platte !!

von Daharka 06.07.2009 22:25

grottenmiese platte, 2/10, die erste war stark, die 2 okay aber schnell langweilig, aber die jetzt ist wirklich ein schlechter scherz..., ob sie je wieder die energie des debuts erreichen...

von molch 07.07.2009 00:13

das glaubt doch, vor allem nach dem album, keiner mehr wirklich. album an sich ist ja ganz nett, aber mehr auch nicht. da fehlt einfach die power, die energie. so wie auf I und teilweise auch noch auf II. schade!

von fu 07.07.2009 00:45

also wenns selbst daharka schlecht findet, muss es wirklich schlecht sein.

von sabotage 07.07.2009 01:23

ja, habe jetzt schon einige lieder(fast alle) vom neuen album gehört und muss sagen die sind alle richtig...schlecht. aber nicht nur ein bisschen schlecht, sondern richtig scheiße. billy talent sind tot und sie werden auch garantiert nicht mehr wiederkommen. das debut war klasse, das 2er war teilweise richtig gut und das dritte album ist so grottig. fast schon peinlich.

von sabotage 07.07.2009 01:30

wann wird eig die neue riverside reviewt?

von odb 07.07.2009 01:38

erster post ist gold

von Bill 07.07.2009 08:51

Tolles Review aber 6 Punkte sind viel zu viel !

von hossa 07.07.2009 09:18

also ich weiss nicht....sicher das debüt bleibt unerreicht...aber nach ein paar durchgängen gefällt mir das hier um welten besser als der miese vorgänger...II war ja mal obermist.

von Shit 07.07.2009 09:58

Eigentlich echt schade, dass eine Entwicklung vorhersehbar war. Erstes Album top, zweites naja... da war die Chance gering, dass das dritte wieder ans erste anschließen kann. Schade, dass Billy Talent auf dem absteigenden Ast sind

von war doch 07.07.2009 10:23

klar, dass die so abrutschen. scheiß band.

von The Grotesque 07.07.2009 10:28

@Shit: du bist bereits der dritte, der "Erstes Album top, zweites naja..." sagt. wie oft denn noch?? ich bin gespannt auf III, denn II fand ich genauso gut wie I. etwas anders, aber auch steil. aber ich warte erst einmal ab, BIS ICH DAS ALBUM MEHRMALS GEHÖRT HABE, BEVOR ICH HIER MEINEN SENF DAZUGEBE

von Ollo 07.07.2009 10:59

grotesque du bist echt toll. schreib doch ein buch über das mehrmalige hören von CDs vor dem reviewen. ich versprech dir auch es mehrmals in die tonne zu kloppen bevor ichs verbrenne. das erste album fand ich top, das zweite eher so naja, aber das dritte.... (hab noch nie billy talent gehört.)

von Shit 07.07.2009 12:04

@The Grotesque Und? Darf ich also meine Meinung nicht kundtun?

von der gute 07.07.2009 12:17

grotesque hat doch recht?! ihr findet die nur scheiße weil sie bei rock am ring sind. und er gibt sich wenigestns mühe objektiv zu bleiben wie auch der autor. ihr seid nur pfeifen

von Rumpel 07.07.2009 12:35

fest steht das es bei der masse ankommt und billy talent ne menge verkaufen werden.. sie haben ihr ziel erreicht.. wie sich das gehört..

von Dirk 07.07.2009 13:47

ihr seid alle so lachhaft !!!! absteigender ast ? kommen niemal an das erste ran ?? NATÜRLICH KOMMEN SIE DAS NICHT !!!! DAS WOLLEN SIE AUCH GARNICHT !!!!! SIE WOLLEN NÄMLICH CD`S VERKAUFEN & KEINE MÖCHTEGERN PUNKER ZUFRIEDENSTELLEN, wann rafft ihr das endlich ????? und niemand kann sagen das die cd schlecht ist. die cd ist durchweg gut. ob sie euch gefällt oder nicht ist was anderes... jedes mal das gleiche mit euch allschoolern.

von The Grotesque 07.07.2009 13:47

@Shit: doch, natürlich. aber diese copy paste comments nerven manchmal @Ollo: stress mit deinem freund? oder heute noch keine manta platte verkauft??

von Hurensohn 07.07.2009 13:55

Ihr habt alle keine Ahnung ihr Deppen. Das Album rockt mehr als das von Killswitchn Engage.

von @Dirk 07.07.2009 14:12

jeder kann sagen dass das album schlecht ist, niemand wird damit meinen, dass dies die absolute wahrheit, sondern lediglich seine subjektive meinung ist. kapier das endlich, wie bescheuert kann man denn sein!?

von Sno 07.07.2009 14:26

Also mal ganz im ernst... Ist mir doch sowas von latte ob dir bei RaR sind oder sich die Platte massenhaft verkaufen wird... denn, auf dieser Platte sind die wohl langweiligsten, eierlosesten Songs die diese Band jemals geschrieben hat. Das plätschert einfach alles so im gemütlichen Mid-tempo vor sich hin ohne wirklichen Biss zu entwickeln. Klar, wenn man besoffen ist und sich auf einmal inmitten von hunderten anderer Besoffener wiederfindet und zufällig spielen just in diesem Moment Billy Talent, sind die Songs sicherlich garnicht soo übel um hier und da ein bisschen rumzuhüpfen und mitzusingen(denn zum mitschreien ist dieses Material zu dünn beseitet, schließlich schreit der gute Ben ja auch nichtmehr...) Für alles andere leider viel zu belanglos...

von Sno... 07.07.2009 14:49

...hats auf den Punktgebracht. Langweiliges, selbstgefälliges Produkt ohne Eier Aber aus kaufmännicher Sicht und in anbetracht der ganz klar definierten BT Zielgruppe, sicherlich ein nachvollziehbares Phänomen. Es soll ja Bands geben, die sich im Chilli Peppers, 3 Doors Down, Bon Jovi Fahrwasser pudelwohl fühlen. Es stößt halt bei BT nur auf, weil die Bubis mit dem ersten Album den Eindruck erweckt haben, dass sie zuerst auf die Mucke und dann erst auf die Kohle schaun.

von Matthias Geschmaxpolizei 07.07.2009 15:03

Billy Talent hatten den Überraschungsmoment bei Ihrem ersten Album auf ihrer Seite. Mit diesem Debüt war dann auch alles gesagt und es war klar, dass es nur schlechter und langweiliger werden konnte. Leider ist es eine dieser Bands die sich mit zunehmendem Hören immer mehr abnutzen (so geht es mir z.B auch bei Red Hot Chilli Peppers oder Franz Ferdinand) Inzwischen hat sich bei mir in Bezug auf B.T ein krasser "Totgehört-Nervfaktor" eingestellt.

von Shit 07.07.2009 15:53

Mensch Matthias, da muss ich Dir echt mal recht geben... Mit ist es egal, wo die spielen (Linkin Park waren auch schon bei Rock Am Ring und schreiben trotzdem gute Ohrwürmer). Musik soll doch unterhalten und auf der zweiten Platte haben "Surrender" und "Red Flag" genau das getan. Ich jedenfalls höre die Songs ab und an mal gerne in der S-Bahn oder beim Autofahren. Und solche Songs fehlen auf dem Album total.

von hat nix hiermit zu tun 07.07.2009 16:24

wenns um eier geht, dann www.myspace.com/skitkids reinziehn

von steaaaaak- nicht durch 07.07.2009 17:25

den ersten longplayer hab ich ja bis zum erbrechen gehört und tus auch jetzt noch. beim 2ten schon die lust dran verloren- dennoch will ich mir mal den 3ten streich antun. die band schien zu anfangs sehr innovativ ist klar das man dann nicht mehr mit dem schock umgehen kann das die band die man vorher noch vergöttert hat jetzt 24/7 auf mtv- viva- konsorten läuft. objektiv hin oder her das gefällt einem einfach nicht und bestätigt nur die meinung das jetzt eher n wadenbeißer als ein getriebener rottweiler zubeißt.

von geebee 08.07.2009 00:30

warum weiß ich bloß nicht mehr, warum ich die nach ihrem ersten auftritt beim terremoto festival 2003 so abgefeiert habe? echt traurig wie eine band zu ihrer eigenen (schlechten) coverband mutieren kann

von The Grotesque 08.07.2009 09:54

@geebee: SLAYER kopieren sich seit 1989

von steigi 08.07.2009 10:49

Naja mal abwarten... Fand die ersten 2 Platten richtig stark!

von Alter... 08.07.2009 11:04

..lass Slayer aus dem Spiel hier !

von Wilf 09.07.2009 02:48

Absolut ordentliche Scheibe. Sicher nicht so stark wie die BT1, aber wer der CD ein paar Durchläufe gönnt, kann eigentlich nicht so enttäuscht sein wie es hier den Eindruck macht! 7/10

von Pedda 09.07.2009 09:40

das review kann man so unterschreiben. die aktuelle scheibe ist einfach nur schwach! II wäre super gewesen, wenn es nicht durch radio und fernsehen so unfassbar gehyped worden wäre. red flag ist eigentlich ein guter song aber iwann hatte man sich dran totgehört.

von @Wilf 09.07.2009 11:32

gerade wenn man sich ein paar durchläufe "gönnt", wird die platte erst richtig langweilig. ich weiß gar nicht was die sich dabei gedacht haben

von bob 09.07.2009 17:02

schon irgendwie verrückt das ihr alle das album gehört habt obwohl es morgen erst raus kommt...außer ihr seid auf die site von denen gegangen und habs dort angehört, was ich aber nicht glaube wenn man eine band hasst. ACH internet gibs auch noch...aber wer lädt sich musik runter die man überhaupt nicht mag.

von Sno 09.07.2009 18:02

Hat nichts mit hassen zutun. Gibt genug bands die ich "mag" die trotzdem ne scheiß letzte Platte rausgebracht haben. Wenn mich ne Band intressiert ( egal ob pos. oder neg. ) dann hör ichs mir zumindest teilweise an.

von AAA 09.07.2009 18:06

genauso isses, kann ja niemand erwarten, dass da so ein feuchter furz bei rumkommt. und immer diese anspielungen, "wo habt ihr das album bloss her"... soll man da n schlechtes gewissen bekommen oder was? lachhaft

von bob 09.07.2009 19:44

@AAA:es geht einfach darum wenn du dir album runter lädst ist es mir scheiß egal aber wenn man was runter lädt sollten man nicht enttäuscht sein über das ergebnis. wenn du es kaufst und dann enttäuscht wirst dann kann man sich aufregen, so ist es einfach.

von Sno 10.07.2009 00:27

Scheiße bleibt scheiße. Ob ich sie geklaut, gefunden oder gekauft habe. Ich möchte jetzt garnicht darauf eingehen inwieweit es moralisch vertretbar ist ein Album runterzuladen, aber in meinen Augen verliere ich dadurch nicht das Recht Kritik äussern zu dürfen. Diese "Friss-oder-stirb" Mentalität ist da meines Erachtens nach unangebracht. Ich handhabe es zB so. Ich sauge mir ein Album, höre es mir an, warte ne Woche, höre es mir nochmal an. Ist es gut, kaufe ich es, ist es schlecht, dann nicht. Allerdings höre ich es dann auch nie wieder...

von --- 10.07.2009 02:05

Macht doch jeder so. Ich finde die Vorgehensweise von Sno echt nicht schlimm..

von The Grotesque 10.07.2009 08:34

kraftlos

von sabotage 10.07.2009 17:10

@bob: schonmal was von dieser magischen seite namens youtube gehört???? da kann man sich lieder anhören sogar OHNE sie runtergeladen zu haben. und mir hat ehrlich gesagt ein durchgang aller lieder voll und ganz gereicht. das bringt echt nichts das öfters anzuhören. die scheibe kann man sich einfach nicht "schönhören". in diesem fall bleibt schlecht einfach schlecht. wann wird eig die neue riverside reviewt?

von bob 10.07.2009 19:07

@sabotage: ja hab ich^^ das wäre aber für mich viel zu viel arbeit alle lieder raus suchen und die quali ist auch nicht immer die beste. ich finde das man doch die scheibe "schönhören" kann auch wenn es nur "billiger" abklatsch von den vorgänger ist (naja billig gerade nicht wegen Brendan o`Brien). erst denkt man das die songs alle gleich anhören und schon auf II gibt aber nach merhmaligen hören kann man II und III gleich stellen. Billy Talent ist auch eine band die man hasst oder liebt, also ist nur meine meinung.

von a. 10.07.2009 19:39

'red flag' ist ein schlechter song

von auf keinen fall 10.07.2009 19:45

er ist nur totgehört.

von sabotage 10.07.2009 20:12

@bob: na so viel arbeit ist das nicht. du kannst ja nach einem song suchen(am besten wo das cover als hintergrund ist) und dann bei "related videos" hast du dann eig so gut wie alle anderen songs von der cd(alle mit coverbild als hintergund). na klar ist die quali nicht die beste aber wenn du einigermaßen gute lautsprecher hast und oftmals kannst du die songs ja dann auch noch in"high quality-hq" anhören, dann ist das schon ganz passabel. die songs hier sind aber leider alles andere als ganz passabel, sonder ein lauwarmer aufguss, der einen übel werden lässt.

von angry 05.10.2012 16:02

reviewt mal die neue billy talent.. is wieder deutlich besser..

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media