Plattenkritik

Black Bomb A  - One Sound Bite To React

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 16.03.2007
Datum Review: 05.04.2007

Black Bomb A - One Sound Bite To React

 

Nachdem die sechs Franzosen von BLACK BOMB A 2004 mit ihrem Album "Speech Of Freedom" den Durchbruch in ihrem Heimatland schafften, versuchen sie dies nur auch hier in Deutschland mit ihrem neuen Longplayer "One Sound Bite To React". Ob sie es damit schaffen, sei einmal dahin gestellt. Es hat einiges an Zeit gebraucht, bis ich genau wusste wieso ich mir die Lieder einfach nicht gut anhören konnte. Nach mehrmaligen, wiederholten Abspielens der CD kam mir dann der Geistesblitz..... Nu-Metal, einfacher verloren geglaubter Nu-Metal.

Zugegeben, es dominiert immer noch Metalcore in ihrer Musik, jedoch sind es die vielen kleinen Fragmente, die sich von dem Rest des langweiligen Wirrwarrs abheben, und eine bittere Note hinterlassen. Dieser Schub von Kommerz, mit welchem eventuell versucht wird, die musikalische Unausgewogenheit zu überspielen, ließ mich im Sumpf der Langeweile ersaufen. Es ist zwar alles laut, und hart, aber ohne Power und nicht mit dem gewissen Etwas, das eine Band, die sich zu den "Großen" zählen lassen will schon haben sollte, verfeinert. Viele Gitarrenriffs wurden schon in minsestens 1000 Songs ausgelutscht.

Auch zwei Sänger schaffen es nicht irgendetwas aus der Musik zu kitzeln, denn irgendwie passt auch das nicht so wirklich zusammen. Sicherlich gibt es auch andere Meinungen zu der Band, bzw. zu dem Album, jedoch von mir bekommen sie nur 4 Skulls, eigentlich nur 3, aber die CD ist sehr schön bedruckt, und das ist ja auch was...Achja, Highlights? Nunja, ich habe bei der Cover-Version von MIDNIGHT OIL's "Beds Are Burning" schmunzeln müssen...

Tracklist:

1. Lady, Lazy
2. Be Alive
3. One Sound Bite To React
4. Fatherfuckers
5. Never Change
6. Beds Are Burning
7. Salvation
8. Joke
9. Be My Guest
10. Lock Up
11. She Drives Me Crazy
12. Let's Roll

Alte Kommentare

von -deathboX- 05.04.2007 21:41

...ich habe auch gerade schmunzeln müssen. Das scheint ja jemand richtig auf old-skool getrimmt zu sein... die Skullsvergabe ist völlig unterzogen &... ach, man kann einfach nur... und lieber Tom, zeig mir doch mal ein ähnliches Lied wie \"FaThErFuCkErS\"... scheint es ja wie Sand am Meer zu geben... wenn das Nu-Metal ist, dann muss ich aber wirklich noch mal über die Zuordnung anderer Bands nachdenken... aber manchmal will man halt das Klischee siegen lassen und man kommt zu dem Schluss: 1ooo mal gehört, 1ooo mal ist nix passiert... - zum Glück sind Geschmäcker verschieden!

von tango 05.04.2007 21:56

naja, das album ist echt mal unterer durchschnitt...

von lars 08.04.2007 18:30

dieses album ist musikalischer müll... und ich bin wirklich auch froh, dass die geschmäcker verschieden sind

von ge 09.04.2007 11:09

ne,ne,ne geht gar nicht die mucke

Autor

Bild Autor

Tom

Autoren Bio

Suche

Social Media