Plattenkritik

Blackie And The Rodeo Kings - Let’s Frolic

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 17.04.2007

Blackie And The Rodeo Kings - Let’s Frolic

 

Never judge a book by it’s cover. Das ist ein guter, alter Spruch, den sich die Hörer des inzwischen vierten Albums „Let’s Frolic“ von BLACKIE AND THE RODEO KINGS gut verinnerlichen sollten. Ausgeflippte Covergestaltung trifft hier nämlich auf völlig spannungsarmen Altherrenrock. Das kanadische Trio fabriziert seit über 10 Jahren ruhigen Country-Rock mit kleineren Blues, Southern Soul und Roots Anleihen und klingt auf ihrem neuesten Werk, als ob Jack Johnson seinen Wohnsitz von Hawaii nach Nashville verlegt, und die Hängematte gegen eine Farm in der Abendsonne eingetauscht hätte. Mit anderen Worten: harmlos, ohne Biss, mit dem etwa ein Conor Oberst der BRIGHT EYES seine Folkrock Songs präsentiert.

Natürlich gibt es auch ganz nette Stücke, wie das poppig eingängige „Let’s Frolic“ mit Gute-Laune-Klavier, entspannten Beats und säuselnden Gitarren, oder das fast schon mit Disney-Freundlichkeit gesegnete „I Give It Up Everyday“. Allerdings sind das wirklich nette Ausnahmen, denn sonst gibt es auch noch einen Haufen Füllmaterial. Nett, das ist dann auch wieder so ein zweischneidiges Schwert. Es fehlen einfach Ecken, Kanten, etwas, das „Let’s Frolic“ nicht so furchtbar geeignet machen würde für Highway Radio Stationen. Und so dümpelt dann das Album stolze 64 Minuten mit twangenden, leicht verzerrten Gitarren, entspannten Drumbeats und gelegentlichen Bläsereinlagen vor sich hin, während denen man sich eine weitere Tasse Kaffee eingießt, einen Stück Apfelkuchen bestellt und die Leute im Truck-Stop beobachtet. Es gibt wohl besseres, es gibt auch schlechteres, ganz bestimmt aber kann man seine wertvolle Zeit mit etwas spannenderem verbringen.

Tracks:
1. Silver Dreams
2. House Of Soul
3. Let’s Frolic
4. Loving Cup
5. I Give It Up Everyday
6. Crown Of Thorns
7. Heaven For A Lonely Man
8. That’s What I Like
9. The Fool Who Can’t Forget
10. Life Is Golden
11. Buried In Your Heart
12. October Lies
13. Under The Rain
14. Into The Grey

Autor

Bild Autor

Dennis

Autoren Bio

Suche

Social Media