Plattenkritik

Bodyfarm - Malevolence

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.06.2012
Datum Review: 20.05.2012

Bodyfarm - Malevolence

 

A Masterful blend of old school Death Metal - the way it's meant to be. No true fan of death metal should be with-out! Pure raw aggression and fist smash to the jaw solid sounding!

Manchmal sind Lobeshudeleien eines Labels so unglaublich fern jeglicher Realität – und manchmal sind sie wie hier auf den Punkt! Mit einer derben Sunlight-Produktion im Nacken preschen die dutch warrior von BODYFARM in Gebiete vor, die einst von MASSACRE und Groove betonten Nachahmern wie SKINLESS ausgefüllt, aber mittlerweile beängstigend vernachlässigt wurden. Natürlich haben sie den schwedischen Death Metal mit der Muttermilch aufgesogen (und in jedem Zimmer dürfte ein AA-Poster hängen), aber der Schwerpunkt liegt immer auf einer modernen Dynamik, die einzig und allein das Ziel verfolgt, den Mosh zu suchen, sich in ihm zu wälzen und das durchgehend zu zelebrieren. Die Tempi werden permanent gewechselt, die Vocals sind richtig bissig tief und wenn es nötig ist, wird auch mal ein Soli gezockt. Natürlich ist hier nichts, aber auch wirklich nichts neu, aber so frisch und versiert klang in den letzten Jahren kein Death Metal-Debüt. Mit „I Am The War“ zeigen die Niederländer, dass sie auch in die epische Richtung ausbrechen können und mit der Intensität per Du sind. Das abschließende MASSACRE-Cover „Cryptic Realms“ wird dann noch zusammen mit Großvater Lee gegrowlt, so dass es eigentlich nichts mehr zu schreiben gibt bis auf: Unbedingte Kaufempfehlung!!!

Tracklist:
01. Trapped (Intro)
02. The Butcher
03. Iced
04. Sleep Terror
05. Demons Of The Cross
06. Charlatan Messiah
07. Tombstone Crusher
08. Malevolence
09. I Am The War
10. Cryptic Realms (MASSACRE cover feat.Kam Lee)

Alte Kommentare

von KIK 20.05.2012 22:30

mal wieder die allschools bewertung 8/10 für eine grade mal durchschnittliche scheibe *gähnt*

von @kik 21.05.2012 06:38

is klar, is klar

von Clement 21.05.2012 09:04

@KIK: ich hören den kram echt schon lange und dieses album ist einfach richtig, richtig gut!!!

von !? 21.05.2012 11:16

in der Schule hätte es die Note befriedigend bekommen, dazu der Zusatz des Lehrers "Ein wenig mehr anstrengen" Was Clement hier für gut befindet, finde ich einen großen Fehler, hier noch modernen Dynamik, dann doch wieder den Mosh, im Anschluss der langweilige Versuch die epische Richtung zu suchen, um am Ende bei einem wirklich schlechten Cover zu landen. Handwerklich ganz gut, aber über eine 5/6 geht es eben doch nicht hinaus.

von Clement 21.05.2012 12:47

naja, da habe ich aber schon wirklich schlechtere cover gehört. nicht überragend, ok. aber schlecht? gerade dieses abzielen auf den mosh (wie SKINLESS auf ihren ersten beiden alben oder JUNGLE ROT auf ihren ersten beiden alben) finde ich großartig

von Batzen 21.05.2012 15:10

Malevolence

von jonsen 13.08.2012 11:31

alter falter, was ein derbes brett! endlich mal wieder ein richtig gutes oldschool album...;)

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media