Plattenkritik

Bombsquad - Unfit 4 Heaven

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 28.04.2008
Datum Review: 04.06.2009

Bombsquad - Unfit 4 Heaven

 

Ein Referenzbeispiel für eindimensionalen Hardcore liefern BOMBSQUAD mit ihrem „Unfit 4 Heaven“ betitelten vierten Album. Lediglich der Bonustrack „Estar en las ultimas“ bildet eine Ausnahme. Da dieser jedoch aus Gitarrengeplänkel, Stille und Gejaule (und das über zehn Minuten) besteht, auch keine positive. In eine mittelmäßige Produktion gebettet krankt das Album vor allem daran, weder Abwechslung noch Höhepunkte zu bieten. Allen Songs wohnt eine angenehme Härte inne, obgleich sich diese Tatsache schnell abnutzt und sich die Monotonie in den Vordergrund drängelt. Bekannte Riffs, bekannte Moshs, bekannte Up und Downs laufen auf mitgröhlkompatible Refrains hinaus, die von schlechten Eltern nicht sind, da sie hier und da aufhorchen lassen. BOMBSQUAD werden auf der Bühne sicherlich ein Feuerwerk entfachen, auf Platte haben sie mit „Unfit 4 Heaven“ lediglich ein Lagerfeuerchen entzünden können.

Tracklist:
1. Vienna redneck
2. My own war
3. Follow the light
4. Pirate flag
5. We take all
6. From hero to zero
7. I need an enemy
8. V.J.P.
9. Rise up the dead
10. Instinct
11. Walk on blood
12. Over the edge
13. Burger man
14. Tight lines
15. Who's the best
16. Estar en las ultimas (Bonus Track)

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media