Plattenkritik

Boogieman - Triple Six Blues

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Boogieman - Triple Six Blues

 

Aus Schweden hab ich ausser von IKEA schon lange nix mehr gehört und anscheinend passend zum Midsumma Fest tauchen The Boogieman auf der Bildfleche auf. Take A Ride with me, singen sie und das passt eigentlich ganz gut zu ihren treibenden Gitarrenmelodien die mal etwas schleppend mal ziemlich rockig klingen und mit einer düsteren Stimme untermalt werden. Der Sound ist teilweise ziemlich dick und geht schwer rein aber insgesamt rockt das ganze recht ordentlich und für Mitsingstimmung wird auch gesorgt. Boogieman klingen manchmal wie langsamere Monster Magnet zu Dopes To Infinity Zeiten die ein wenig mehr Punkrockig sind. Die 10 Songs sind gut produzier und kommen mit einem recht rauen Sound an.
Das äußere Erscheinungsbild hätte man etwas mehr aufpeppen können aber rot ist wenigstens schön auffällig.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media