Plattenkritik

Bouncing Souls - Complete Control Sessions Vol.1

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 12.04.2011
Datum Review: 22.05.2011

Bouncing Souls - Complete Control Sessions Vol.1

 

Nein, (leider) keine neuen Songs der lebenden Legenden aus New Jersey, mehr eine Art Sammler-Sahnehäubchen: Mit den "Complete Control Sessions" veröffentlicht SideOneDummy-Mastermind Joe Sib jeweils 6 Songs der Gäste seiner gleichnamigen Radioshow. Das ganze gibt es im Nachhinein jeweils als liebevolle, farbige und limitierte 10-Inch-Version (oder gespickten Download) zu erwerben. Den Anfang machen (zählt man die inoffizielle FLOGGING MOLLY-Session von 2007 nicht dazu) die BOUNCING SOULS. Gute Wahl, Mister Sib.

Viel gibt es zu den sechs Songs, die einen netten Querschnitt durch die Karriere der SOULS ergeben, nicht zu sagen. Schlechtes schon mal gar nicht. Mit Matt Skiba zusammen (im Hintergrund) frönt man den MISFITS bei "Hybrid Moments", "Gone" und "Highway Kings" stehen stellvertretend für die Livequalitäten von Greg, The Pete und Co. Seltenere Auskopplungen wie "The Fall Song" und "The Guest" machen das Spektakel komplett. Spannend bleibt zu erwarten, welche Releases SideOneDummy weiterhin in Planung hat, denn bei Joe´s Radioshow zu Gast waren bisher u.a. AGAINST ME!, RANCID, Fat Mike oder TIGER ARMY. Wenn es in dieser Klasse und Tonqualität weitergeht, freuen sich Punkerherzen und Vinylfreunde auf den Stichtag, der alle 2 Monate erfolgen soll.

Trackliste:

1. Highway Kings
2. Hybrid Moments (feat. Matt Skiba)
3. The Guest
4. Gone
5. The Freaks, the Nerds, and the Romantics
6. The Fall Song


Sammel-Nerds-/Pressing Info:

1400 Stk. Black Vinyl
300 Stk. Black/Gold Splatter
300 Stk. Gold/Black Splatter

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media