Plattenkritik

Boysetsfire - Suckerpunch Training

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Boysetsfire - Suckerpunch Training

 

Daß Boy Sets Fire mit After The Eulogy eine der mitreissendsten CDs der letzten Zeit rausgebracht haben dürfte inzwischen jedem klar sein, auch denen die sich wegen Victory das Maul über BSF zerrissen haben. Und genau diesen Leuten nehmen Boy Sets Fire mit dieser MiniCD den Wind aus den Segeln..."Suckerpunch Training", so heisst das kleine aber feine Teil, ist auf Join The Team Player rausgekommen.
2 Songs sind auf die 3'' CD gepresst: ein neues Lied namens "Suckerpunch Training" und mit "Rocket Man" ist auch ein Elton John cover drauf. Der erste Song geht mehr in die Richtung der härteren BSF songs, ist aber nicht ganz so hart wie zum Beispiel "Rise". Ein Gänsehaut Refrain ist aber auf alle Fälle drin! Ein sehr sehr guter song. "Rocket Man" hingegen ist wieder ein ruhiges Lied und zudem noch ein sehr gelungenes Cover. Auffallend daran ist Nathan's Gesang, den man nur als genial bezeichnen kann. Als Bonus Track ist dann noch ein Spoken Word Track drauf, in dem es um die politische Situation in den USA geht und dieser ist auch sehr hörenswert. Wenn es einen winzig kleinen Knackpunkt im Vergleich zu "After the eulugy" gibt, dann ist es die Produktion, die ist nicht ganz so fett ausgefallen.
Das macht dann aber das geniale Layout wieder wett, kein Wunder: wie schon gesagt, die MiniCD ist auf Join The Team Player rausgekommen und von diesem Label hab ich noch kein schlechtes oder gar nur durchschnittliches Booklet Layout gesehn.
Fazit: Bei einem Preis von 7-8 Mark wird "Suckerpunch Training" zum Pflichtkauf, Boy Sets Fire werden ihrem guten Ruf wieder mal gerecht...aber mal im Ernst: wer hätte was anderes erwartet?

Alte Kommentare

von Rise ? 27.12.2010 17:10

Meinste AFTER THE EULOGY ?!?

von HAHAHAHA 27.12.2010 18:07

Was für ein dämliches Review!

Autor

Bild Autor

Ploedi

Autoren Bio

Suche

Social Media