Plattenkritik

Brandtson - Death And Taxes

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Brandtson - Death And Taxes

 

Eigentlich faszinierend, dass auch eine Band deren Mitglieder alle Christen sind, auf jeder Veröffentlichung ihre Beziehungsproblemchen in mehr oder minder lyrischer Form an den Mann und vor allem die Frau bringen muss. Immerhin beschäftigen sich zwei Stücke auf der neuesten 6-Song EP von Brandtson auch mit anderen Dingen. Und davon ist „No Trip To Cleveland“ außerordentlich gut gelungen. Sollte man sich nach positiver Kaufentscheidung unbedingt durchlesen. Und die Musik… Brandtson eben. Melodischer und trotzdem rockender Emo, mit diesem markanten, fast schon ein bisschen weinerlichen Gesang. Eigentlich ganz schön, aber (wie fast alles) nur in der richtigen Dosis heilsam.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media