Plattenkritik

Bricks For Shoulders - Your Are, Therefore I Am

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 26.01.2006

Bricks For Shoulders - Your Are, Therefore I Am

 

Wuchtig und brutal stellen sich BRICKS FOR SHOULDERS mit ihrer Debüt EP "Your Are, Therefore I Am" vor. Ist es zu fassen, dass es sich hier um lediglich 2 Kerle handelt, die mit ihren Instrumenten Berserker spielen? Ein paar Kessel und eine Gitarre reichen für BRICKS FOR SHOULDERS aus um einen dichten und arschtretenden Sound zu kreieren, der zwischen Post Hardcore, Indie und vor allem Hardcore einzuordnen ist.

Komisch, dass einem der Bass auf anhieb gar nicht fehlt, wenn Stevie D an der Gitarre und Hacksaw Mike an den Drums ihr Ding durchziehen. Stevie singt, Mike sorgt für die Backup Vocals. Die wuchtige brutale Note erhalten BRICKS FOR SHOULDERS nicht etwa durch tonnenschwere Breakdowns und Moshparts, die wütenden Shouts von Stevie sind hier die Ursache. Hier sieht man mal, dass auch Hardcore in einer Minimalbesetzung funktioniert obwohl die Musik von BRICKS FOR SHOULDERS eigentlich deutlich zu konventionell für eine derartige Formation ist. Und dann ist der Zeitpunkt gekommen an dem man die wummernden Basslinien vermisst. "Your Are, Therefore I Am" ist eine nette Angelegenheit, um durchschlagender zu wirken sollten BRICKS FOR SHOULDERS jedoch nicht zu zweit auf den breit getrampelten Pfaden wirken, ein wenig mehr Spasm oder Jazz Einfluss und das Ding würde rollen.

Tracks:
1. You've Got To Be Kidding Me
2. Non Prescription Glasses And Your Star Tattoos
3. Art And Narcissism Segway
4. You Should Treat Your Kids As Well As You Treat Your Cars
5. You Fill In The Blanks, While I Load My .357
6. End Of Transmission

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media