Plattenkritik

Brutal Knights - Feat Of Shame

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 28.03.2007

Brutal Knights - Feat Of Shame

 

Die BRUTAL KNIGHTS aus Kanada sind auf dem gleichen Label beheimatet, auf dem auch schon FUCKED UP einige erfolgreiche Gehversuche absolvierte. Die durchgeknallte Combo hat sich der Melange aus Noise und Punkrock verschrieben und zelebriert dies ohne Rücksicht auf Verluste. Im Speziellen bedeutet dies auf Longplayer Nummer 2 der BRUTAL KNIGHTS, der auf den Namen "Feast Of Shame" hört, knackige Songs deutlich unter der 2-Minutengrenze und einen furiosen Clash aus 80er Hardcorepunk und Garage Rock.

Rotzig, angriffslustig und mit geballter Faust in der Hosentasche gehen die BRUTAL KNIGHTS vom ersten Track an in die Vollen und demonstrieren eindrucksvoll, wie man die Feste in Kanada feiert. Alles scheppert alles rockt bei der Band aus Toronto, die so herrlich trashig und unkommerziell klingt, dass man sie einfach schätzen muss. Lyrisch setzt man sich durchgeknallt und pubertär mit allem möglichen Dummfug von Diättipps ("Bikini Diet") bis hin zu geistreichen Statements zur Regierung ("Government is Asshole). Also seid mutig, begebt euch auf diese rasante und kurzweilige Zeitreise und lauscht der Poesie der BRUTAL KNIGHTS.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media